Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TMC 2130 Radds SPI Probleme gelöst
#1
Ich bin mal wieder am basteln mit den 2130 und einem Radds.

Ich habe hier eine etwas merkwürdige Erscheinung.

Testaufbau mit repetier 1.04, mit TMC 2208 läuft alles normal.
Tmc auf einem Stepper testweise eingesetzt und per spi angebunden.

Firmware kommt nicht mehr ganz hoch, bzw ich komme nicht mehr per usb auf den Drucker.

Wenn ich den Kabel Pin an SDO ( am treiber ), bzw am Miso ( radds ) abziehe, dann verbindet sich der Drucker normal mit USB

Verbunden sind die Treiber wie folgt
Treiber - Radds
SDO - Miso
CS -  Pin 37 in firmware definiert
SCK - CLK
SDI-  Mosi

Hab ich hier irgendwo einen Denkfehler drin ?

So hab den Fehler nach X Querchecks mit Klipper und Marlin eingrenzen können.
Unter Marlin alles ok, unter Klipper auch.

Hauptfehler scheint etwas unter repetier zu sein. Aktuelle Lösung ist

Erst die Stepper mit Versorgungsspannung versorgen, dann erst die USb Verbindung herstellen.

Ich hab dazu was im >Repetierforum gefunden, angeblich gibt es in 1.04 Dev nen fix dazu, der funktioniert bei mir aber nicht.
Brain 2.0 schlägt Youtube Video....
 
to top
#2
Ich hatte in der aktuellen Repetier Dev-Version einen Patch erstellt für das Fysetc LCD und hatte an dem Fysetc Board ähnliche Probleme mit den TMC2130 (allerdings kein RADDS).
Problem war, dass die CS Leitungen sauber beschaltet sein müssen, je nach SPI Variante (HW oder SW). Auch am DUE dürfen für HW SPI nur spezielle CS-Pins benutzt werden.

Passen die bei Dir?

Falls Du ein LCD mit SD Karte dran hast. Mal spaßeshalber auch ausprobieren, ob der Drucker ohne SD Karte hochkommt (bei manchen Board / Displaykombinationen war bzw. ist SDSS falsch definiert) und dann senden die TMC2130 und die SD Karte zeitgleich Daten auf den SPI Leitungen. Auch mal komplett das Display (und die SD) aus der Config rausnehmen und probieren.

Schau mal ob deine Firmware Version schon den folgenden Patch von mir beinhaltet (https://github.com/repetier/Repetier-Firmware/pull/876). Dann kannst Du mit M122, wie auch bei Marlin, den Status der TMC2130 auslesen. Aber dazu muss der Drucker erstmal sauber "booten". Viel Erfolg!
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Skr V1.3 und tmc 2130. Am Vref nur max 0.23V Eichi84 6 130 04.12.2019, 10:47
Last Post: CyberDeck
  Radds und Full Graphic Smart Controller BastiB83 23 9.856 16.10.2019, 12:41
Last Post: Ups
  Radds Display SD-Karten fehler Vitja 9 462 21.05.2019, 10:18
Last Post: bonobo
  [Frage] RADDS, Marlin, TMC2130... DeJe 14 753 02.05.2019, 12:46
Last Post: DeJe
  MKS mini 12384 an Radds - Infos & Hilfe gesucht Eremit 1 149 24.03.2019, 11:17
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste