Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] Einstell Fahrplan - Diskussions und Fragethread
#21
Kommt darauf an was du machen willst: den Einstellfahrplan von Grund auf durchgehen (ev. mit Unterstützung) oder darauf aufbauend ein Material selber einstellen.

Bei ersterem wären es die 60mm/s, im zweitem Fall müsstest du die 80mm/s nehmen wenn du wissen willst welche Temperatur du für dich "privat" nehmen sollst
 
to top
#22
Danke! Jetzt habe ich es!
 
to top
#23
Ich hätte da noch nen Fehler den man sehr einfach machen kann, wenn man es nicht weiß.
Gestern hatte ich ein Problem mit einem Teil eines meiner Filamente also hab ich diesen Teil entfernt und neues von der Rolle in meinen BMG Clone eingeführt. Ich habe ohne groß nachzudenken die Spannschraube einfach nach dem Motto, viel hilft viel, festgezogen, mit dem Gedanken: Je mehr Druck da ist, desto sicherer wird das Filament der Düse zugeführt ohne durchzurutschen. Nachdem ich dann kurz darauf eine starke unterextrusion feststellte und mich  wunderte woran es liegen könne, denn ich habe bei meinen Objekten schließlich nur die LW geändert(bin während des Druckens anderweitig beschäftigt und wohl nicht ganz bei der Sache gewesen). Nachdem ich dann heute Morgen viel wegen anderer Themen im Forum las, fiel mir dann mal irgendwo ein Kommentar ins Auge, dass sich mit der Vorspannnung des Filaments befasste.
Wie gesagt ich bin nur zufällig darauf gestoßen und wäre von selbst nie drauf gekommen, dass es ein "zu fest" geben könnte. Wenn ich im Nachhinein drüber nachdenke ist es allerdings logisch. Nachdem ich die Vorspannung also wieder angepasst(gelockert) hatte, hatte ich nun auch wieder den normalen Stand von vorher.
Aus diesem hin und her ist ein, ich denke schönes, Bild entstanden, dass man mit in "slollis" Collage aufnehmen könnte wenn gewünscht.

Viel zu hohe Vorspannung des Filaments am Extruder führte bei meinem Drucker nämlich zu folgendem:
[Bild: https://i.imgur.com/0sdGtqh.jpg]

MFG
Exitus85

 
to top
#24
Geht auch aufs kleine Andruckrollen Lager und dann geht der Spass auch nicht mehr weg.

Gibt genug Anleitungen im Forum wie das einzustellen ist damit es nicht zu fest wird (Goldene Mitte - greift ÜBERALL im 3D Druck).
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#25
Moin zusammen,
herzlichen Dank für die geniale Einstellhilfe!
Ich versuche gerade verzweifelt ein recht zickiges Filament an die Zügel zu nehmen - und bin gerade etwas verunsichert bezüglich der Line width.

Kann es sein, dass ein PLA (Tonweiß von dasFilament) bei einer 0.4 Düse eine LW von 0.28 oder gar .27 braucht um vollständig zu schließen bei 90% flow?
Habe ich vorher so noch nicht erlebt

Foto traue ich mich nicht zu posten da es ein weißes Filament ist  Undecided
 
to top
#26
Ja kann es, je nach dem was der Hersteller alles so reinkippt an Wundermittelchen. Wobei falls du die Düse gewechselt hast, das wohl eher davon kommt. Oder den FD schlecht (oder gar nicht) gemessen. Oder, oder, oder...  Smile
 
to top
#27
Wow, danke.
beim durchlesen vom einstell Fred hatte ich den Eindruck gewonnen dass die 0,3 schon ein Ausnahme Minimum sind.
Düse ist in der Tat neu, wofür fd steht habe ich in der Tat noch nicht entdecken können.
Filament Dicke ist 1,75 durchgängig

Werde noch anderes Filament testen, gehe aber im Moment davon aus, dass diese Sorte ein Ausreißer ist, alle anderen PLA von dasFilament laufen bei mir zumindest zufriedenstellend
 
to top
#28
Das ist kein Geheimnis: FilamentDurchmesser oder meinetwegen FilamentDicke...  Rolleyes


(05.11.2019, 19:04)mty55 schrieb: Düse ist in der Tat neu

Ich würde einen 5er auf die Düse wetten.  Wink
 
to top
#29
Schaun wir mal, hatte mit der Düse schon was anderes ohne Probleme gedruckt, und beim durchschauen von alten Modellen ist mir aufgefallen dass ich mit diesem Ton weiß eigentlich schon immer Probleme hatte es aber damals noch auf meine mangelnde Erfahrung zurück geschoben habe.

Düse ist von Trianglelabs, bin aber offen für Tipps mit anderen Marken wenn es welche geben sollte wo man durchgängig gute Qualität in Messing bekommt.
Drucke halt hauptsächlich Pla, aber auch mal petg oder TPU
 
to top
#30
(30.08.2019, 10:17)icy schrieb: Weil ich gerade von jemanden gefragt worden bin und nix dazu gefunden habe:

Was ist denn die default Einstellung fürs outline Overlap ?

Ich bin gerade auch "Opfer" eines falschen Overlaps geworden. Durch das Reinfahren in die Perimeter hat sich wohl Druck in der Düse aufgebaut, welcher sich beim Testwürfel auf nahezu der kompletten Bahn entladen hat. Das erleichtert nicht unbedingt die Einstellerei.

Würde es nicht Sinn machen, wenn man einen relativ kleinen Overlap im Fahrplan vorschreibt?
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Information [Frage] Einstell Fahrplan MKC MK2 abergy abergy 34 27.006 29.11.2021, 17:07
Last Post: schwirz74
  Einstell Fahrplan - @ML-Ton ML-Ton 21 1.076 31.10.2021, 17:56
Last Post: Aurillion
  Einstell Fahrplan Ender 5 - PETG Eric232 112 16.620 09.02.2021, 14:44
Last Post: KipfelKäse
  Einstell Fahrplan - Alter Falter AlterFalter 11 1.291 28.01.2021, 11:05
Last Post: paradroid
  Einstell Fahrplan Anycubic I3 MegaS itsy 472 67.542 01.11.2020, 09:31
Last Post: itsy



Browsing: 1 Gast/Gäste