Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Frage] Suche eine Preis/Leistungs Board für eine CNC Steuerung
#11
Schaut euch mal das MPCNC-Nano-Estlcam-Shield an :-) Komplett OpenSource und zum selbstbestücken. Komplett
für Estlcam.

bis neulich
 
to top
#12
(23.10.2019, 09:18)iras-xtc schrieb: hast du da mal ein Link für deine Hardware...

Im Prinzip ist das die von Ryan auf der mpcnc Seite beschriebene Hard- und Software, die RAMPS Variante halt. https://www.v1engineering.com/auto-square-dual-endstops/

@psychoAxN: sehr interessant, werde ich im Auge behalten.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Müll kann man nicht trennen, der hat nur eine Silbe.
 
to top
#13
(22.10.2019, 20:45)iras-xtc schrieb: Ich weiss das ein Arduino Uno mit cnc shiedl und ESTLcam läuft.

Ich hätte aber gerne was besseres wie z.B MKS gen 1.4 oder MKS Rumba+
die haben doch auch den Arduino Chip drin und können dann mit ESTlcam betrieben werden oder nicht?

und wäre es denn möglich eine CNC fräse zu betreiben, ohne ein PC zu benutzen?
Ich meine wie z.B beim 3D Drucker, wo man die .gcode datei auf eine Speicherkarte packt und drucken kann.

es gibt nicht "den arduino chip". Das sind 8-bit atmel mikrocontroller prozessoren. Und je nachdem welchen arduino man kauft, sind das ganz verschiedene. Nur weil es einen arduino mit z.B. einem atmel32u4 gibt, heißt das doch nicht das da problemlos etwas drauf laufen kann was für einen ganz anderen programmiert wurde.

wenn du das normale GRBL nutzen willst, brauchste den mega328, weil die firmware darauf optimiert ist. Ob der nun in einem "arduino nano" mit cnc-shield eingebaut ist, oder du einen "uno" kaufst oder das estcam dings, ist total uninteressant, so lange nachher die richtigen beine vom IC mit den richtigen beinchen vom motortreiber verbunden sind.

Für die mega2560 brauchste ganz andere firmware, ein fork vom grbl gibts dafür schon auch, aber ob der dann mit allen funktionen deines cam tools zusammenspielt steht auf einem anderen blatt.
Und was bitteschön ist denn an einer china-kopie vom rumba plus besser? das du ein hotend und ein heizbett anschluß drann hast den du an der maschine für nichts brauchst? Was willste denn damit?

Wenn du das nimmst, "was fast alle nehmen", dann hast du große chancen das das nach einer beliebigen anleitung aus dem netz auf anhieb funktioniert, wenn du geil auf basteln und in den arduino-sourcen herumfummeln bist, dann nimm halt eine 3d-drucker-elektronik und tüddel dir das zurecht, aber dann ist es schon besser wenn du weißt, was du da tust, und bei den fragen die hier so kommen habe ich eher nicht den eindruck.

also mein tipp: wenn du estlcam als CAM-Tool nehmen willst, dann nimm nen 328er mit grbl oder das estlcam dings und fang erstmal an, du hast dann noch genug andere schwierigkeiten die auf dich zukommen wofür du deine energie aufsparen kannst^^
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#14
Ich habe mir das CNC Chield für den Uno gekauft.
Ich muss Ehrlich sagen, ich habe da immer schwierigkeiten mich da einzulesen. Vllt gibt es ja ne gute Seite wo man sich da gut früber informiern kann über all die Einzelheiten zu der Hard- und Software.
Bei der Suche im Foren wird ein Fachbegriff durch 3 erklärt Smile
Das zusammenspiel ist mir nie so bewusst. Ich werde jetzt erstmal die Standard variante ausprobieren.

Was mich interessiert ist ja auch:
Was der Unterschied nun ist, Zwischen dem Nano , Uno und Mega? Du hast ja gerade beschrieben, dass es egal ist welches Board man nimmt, solange man die Beine richtig steckt.
 
to top
#15
der mega hat einen größeren prozessor drauf, mehr beinchen, mehr ram, mehr speicherplatz, aber auch ein paar andere dinge sind öfter vorhanden z.b. interne hardware für serielle schnittstellen (der hat 3 oder 4, die kleinen haben das nur 1x), dadurch liegen die adressen der hardware register und speicherbereiche natürlich anders.

die beiden anderen (nano und uno) sind nur zwei verschiedene "formfaktoren" der gleichen hardware. auf dem uno ist die halbe leiterplatte leer, was aber gleichzeitig platz für die aufsteckbaren erweiterungen gibt, und beim nano ist alles eng zusammengerutscht, so das man den eher in eine andere platine einstecken kann.
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#16
(22.10.2019, 20:45)iras-xtc schrieb: und wäre es denn möglich eine CNC fräse zu betreiben, ohne ein PC zu benutzen?
Ich meine wie z.B beim 3D Drucker, wo man die .gcode datei auf eine Speicherkarte packt und drucken kann.

das macht meistens nicht viel sinn.
beim 3d.drucker ist nach dem homing immer alles gleich. die lage vom bett. die größe vom bett. der bauraum. Man muss auf nichts anderes rücksicht nehmen, der bauraum ist immer leer bei druckbeginn.

bei der fräse kommst du mit einem werkstück, das werkstück wird irgendwie befestigt, die lage und größe des werkstücks ist immer wieder anders.
So lange du 100 gleiche teile herstellen willst, und deine maschine mit hilfsanschlägen zur werkzeugpositionierung ausrüstet für diesen einen fall, dann hast du bedingungen wo du wiederholend das gleiche programm ausführen könntest.
Das ist aber selten der fall. Viel mehr muss man sich auf irgendwelche bedingungen einrichten, die kanten des werkstücks messen um die mitte zu finden u.s.w.
Dann braucht man die maschinenkoordinaten und handsteuerung, und das ist zwar mit display und knöpfen nicht unmöglich, aber mit einem großen computermonitor viel praktischer.
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#17
macht sinn.
Dann bin ich ja mit dem CNC Shield erstmal gut bedient. Wenn ich die Sachen die tage geliefert bekomme und alles zusammen baue, werden bestimmt noch fragen auftauchen.
Danke erstmal.
 
to top
#18
Ich fräse nur von SD Card. Im EstlCAM setz ich den Nullpunkt, auf der mpcnc wird dann der Fräser an genau der Stelle auf dem Werkstück positioniert (meist einfach vorne links) und der Auftrag von der SD Card über das Display gestartet. Ich hab so bisher Spanten und das Gehäuse für den Tantillus R gefräst, ohne Probleme. Ist sicher nicht der beste Weg, aber es tut's, das zählt für mich am Ende.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Müll kann man nicht trennen, der hat nur eine Silbe.
 
to top
#19
das kommt halt drauf an was du machst.

Wenn du nur ausschnitte aus neuem plattenmaterial machst..

wenn aber plötzlich ein stück von einem dicken ast eines baumes auf deiner fräse liegt, und die schwiegermutter sagt das die 4 löcher für die teelichte dieses advents-schmuck zu klein sind, da die aus sicherheitsgründen gewünschten (glasnäpfe) äh teelichthälter nicht mit reinpassen, und du keinen ausreichend großen forstnerbohrer hast, dann ist schwer nur ab sd-karte zu arbeiten.

so eine maschine kann ja für alles mögliche missbraucht werden, nicht nur um schlitze in plattenmaterial zu kreischen^^
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#20
Schon klar ;-) Meine mpcnc war von Anfang an nur für den Schiffsmodellbau, daher hab ich mich nie mit mehr beschäftigt. Auf z sind baubedingt 10cm Hub das Maximum, bedingt durch den Standort sogar nur 7, dann ist der nächste Regalboden im Weg.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Müll kann man nicht trennen, der hat nur eine Silbe.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  MRR ESPA -> 32Bit Board auf Basis eines ESP32 Speedy 1 14 Vor 11 Minuten
Last Post: th33xitus
Exclamation [Frage] SKR V1.3 Board Sicherheitsprobleme? max88881 15 1.065 04.07.2019, 13:57
Last Post: zakdipps
  [geteilt] Klipper auf dem SKR V1.1 Board AlWA 29 3.317 19.04.2019, 07:18
Last Post: 69291954
Information [Tipp] Low Budget 32Bit Board alejanson 292 77.527 25.03.2019, 21:46
Last Post: T69
  SKR V1.1 -> neues 32Bit Board Speedy 292 34.584 21.03.2019, 19:23
Last Post: Pippowicz



Browsing: 1 Gast/Gäste