Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] Kühlung von Hotend und Bauteil
#1
Lightbulb 
Kühlung von Hotend und Bauteil

Regelmäßig beschweren sich einige neue Drucker Besitzer, dass die Lüfter zu laut sind und setzen statt dessen Nocuta Silence Lüfter ein, ohne auf Spezifikationen zu achten.
In der Folge gibt es Extrusionsprobleme weil der kalte Teil des Hotends überhitzt und das Bauteil wird häßlich, weil der Bauteilkühler seines Namens nicht mehr gerecht wird.

Daher empfehlen wir für das Hotend den
Sunon EB40101S2-0000-999 12V Axiallüfter  oder   Sunon MF40102V2-A99 (alt: KDE2404PFV2-11AB) 24V
SUNON EE40101S21000U999
Drehzahl                                     5800 U/min
Geräuschentwicklung            27 dB
Luftdurchsatz                           11.89 m³/h
Max. Druck                                 27.38 Pa
Natürlich kann man jeden anderen Lüfter mit diesen Leistungsdaten nehmen - hier ist der Luftdurchsatz wichtig!
Ein baugleicher Nocuta macht nur 8,2m³/h also 30% weniger und ist dazu doppelt so teuer.

Als Bauteillüfter nimmt man am besten einen Radiallüfter, Standard ist hier ein 5015
z.B. den Sunon Radial Lüfter 50x50x15mm MF50151VX-A99  nicht der MF50151V1-A99 der schafft weitaus weniger
Lüfter-Volumenstrom              9,18m3/h                                                                7,65m3/h
Geräusch                                       42,2dB(A)                                                                39.8dB(A)
Statischer Druck                         24,63mm H2O                                                       17.01mm H2O

Oder alternativ Sunon Radial Lüfter 50x50x20mm GB1205PKV1-8AY
Lüfter-Volumenstrom              9.68m3/h  
Geräusch                                       35dBA  
Statischer Druck                         16.76mm H2O
Bei etwas leiser, dafür etwas weniger Druck

Es geht hier nicht darum Sunon Lüfter zu promoten, sondern um die Werte, daher habe ich die wichtigen Werte
als Vergleichsbasis dazugeschrieben.

Hier noch was wichtiges, interessantes zu Thema Bauteil-Kühlung
 
to top
#2
Oben werden einige Radial-Lüfter für die Bauteil-Kühlung genannt.

Die meisten haben um die 9-10 m3/h Durchsatz.

Reicht da ein Lüfter davon für die Bauteilkühlung oder benötigt man unbedingt zwei? Die meisten Hotendhalter haben rechts und links jeweils einen kleinen Radiallüfter montiert.
 
to top
#3
kommt darauf an. Optimal sind halt die 2 Lüfter, da so rund um den Düsenkopf ein relativ homogener Luftstrom gebildet wird.

Aber in der reinen Theorie geht auch ein einseitiger BTL. Auf maximaler leistung braucht man eh kaum einen BTL, meistens hauen viele user, einfach viel zu viel Volumenstrom auf das Bauteil. Weniger ist dann allerdings meistens mehr und da haben sich die Dual BTL sehr bewährt.
Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank !

 
to top
#4
Hi, ich bin Anfänger und vom Einstellfahrplan aus hier gelandet. Der Bauteillüfter bei meinem Drucker läuft auf 24V. Habt ihr für 24V auch eine Empfehlung?

Show ContentEinstellfahrplan:
 
to top
#5
So adhoc nicht, aber im Forum wurde das in letzter Zeit öfters gefragt, also einfach ein wenig suchen.

Ansonsten entweder ein Step down Modul dazwischen schalten oder einfach mal anhand der Werte vergleichen.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#6
Hallo,

Wenn ich mir das hier aber so durchlese, dann wäre das wohl keine gute Idee einen Step-Down-Converter direkt am Mainboard zu verdrahten. Außerdem liegt doch am Step-down-Converter Ausgang immer die gleiche Spannung an, was ist nun Mainboard den Lüfter spannungsgesteuert runterregelt? Der Step-Down geht doch da nicht mit, oder täusche ich mich da?
 
to top
#7
Die Winsinn 4010 Radial 24V mit doppeltem Kugellager sind wieder lieferbar https://www.amazon.de/WINSINN-Gebl%C3%A4seventilator-Turbinen-Ventilator-Dual-Kugellager-Luftleitungsteilen/dp/B07RNPJ1YS/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3S8XU72QNSIV&dchild=1&keywords=winsinn+4010+24v&qid=1614461905&sprefix=winsinn%2Caps%2C198&sr=8-2

Hatte sie genau vor einem Jahr gekauft und in die Drucker eingebaut... laufen heute immer noch Wink


PS: Nur diese von Winsinn kaufen, nicht die mit Hydrolager und auch nicht die Axiallüfter. Nur diese hier taugen was, hab sie alle ausprobiert.
 
to top
#8
@tetam
Der Eingang des Stepdown wird an die Betriebsspannung angeschlossen und wird nicht geregelt.
An dessen Ausgang wird der Plus des Ventilators angeschlossen und der Minus des Lüfters an den Minusanschluss des Fananschlusses.
Die Regelung erfolgt über den Onboard-Transistor gegen GND.
Vergiss den Blödsinn aus dem Thingiversebeitrag.
Gruß Markus



Sage es mir, und ich vergesse es. Zeige es mir, und ich erinnere mich. Lass es mich tun, und ich behalte es. (Konfuzius)

-> -> ->   Der Einstellfahrplan oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr   <- <- <-
 
to top
#9
Super vielen Dank
Dann kann ich also ohne Problem einen Step-Down dazwischenhängen.
 
to top
#10
Hallo zusammen
Auch ich arbeite gerade den Einstellfahrplan ab und wollte mal wissen ob meine Lüfter in Ordnung sind.
Leider finde ich online nur einen Shop, der den Hotendlüfter verkauft aber sonst keine weiteren technischen Daten wie fördermenge

Ich habe als hotendlüfter
Sumqm BD4010M12SP-AX
Und als Bauteillüfter einen Radiallüfter
Sumqm BD5015M12SP-CE
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Information [Tipp] Bauteil-Kühlung m!b 8 16.465 06.03.2019, 12:48
Last Post: Yod@



Browsing: Raptoxx, 1 Gast/Gäste