Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TT Sapphire S Board Defekt
#1
So, habe kurzerhand mal meinen Sapphire gegrillt.

Zwei Probleme:
  1. Hatte beide Lüfter in Serie angeschlossen und die Bauteilkühlung per M106 S255 aktiviert. Irgendwie lief dann ein Lüfter an und hörte wieder auf zu drehen. Beim zweiten Versuch liefen beide an, stoppten dann aber auch nach ein paar Umdrehungen. Hatte konstante 24 V gemessen an dem Dupont-Stecker, den ich angecrimpt hatte.
  2. Tja, irgenwie sind die Kabel dann aus dem Stecker gerutscht. Hatte drauf geachtet, dass die Kabel fest sitzen, waren sie dann wohl doch nicht und mir stieg ein angeschmorter Geruch in die Nase. Hab sofort alles abgeschaltet und vermute mal, dass da nun gehörig etwas hin ist.
Irgendwelche Anregungen zu 1. oder 2.?

EDIT: Finde den Fehler  Smile 

[Bild: https://i.imgur.com/YG8fsYg.jpg]
 
to top
#2
Hab das eben mal beim Ghost probiert mit den 2 Lüftern, läuft auch nur kurz an. Der hat das gleiche Board wie der Sapphire Pro.
Das haut wohl nicht hin mit 2 Lüftern in Reihe und dann mit PWM ansteuern.
Allerdings schmort da auch nix... da hast wohl nen kurzen gebaut.

PS: Und jetzt hab ich das gefunden Rolleyes  https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=14777
 
to top
#3
Transistor explodiert.
Wieso gehen bei Reihenschaltung zwei rote Drähte auf ein XH-Pin?
Oder guck ich schief?
 
to top
#4
(26.02.2020, 18:57)Fellwurst schrieb: PS: Und jetzt hab ich das gefunden Rolleyes  https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=14777

Mist, man sollte vielleicht doch nicht jeder Anweisung sofort folgen ohne dass man selbst nen Plan hat   Wink Hatte auch irgendwo gelesen, dass mit Stepdowns zu arbeiten auch nicht unproblematisch ist. Wieso kann ich jetzt adhoc nicht sagen. Dabei sahen die Lüfter von Winsinn ganz vermnünftig aus.

Sagte ich ja mit dem Kurzen.

(26.02.2020, 19:34)Jump schrieb: Transistor explodiert.
Wieso gehen bei Reihenschaltung zwei rote Drähte auf ein XH-Pin?
Oder guck ich schief?

Das war noch von der alten Verdrahtung. Zwei der Kabel sind ohne Verwendung.

Hm, bekommt man das wieder hin als Laie oder gleich n neues Board? Kann da noch mehr kaputt sein?
 
to top
#5
Kommt drauf an wie gut Du löten kannst und ob man rausfindet was für ein Teil das genau ist.
Mit Stepdown Modul sollte das gut klappen. Das werd ich am Wochenende mal zusammenbasteln.
 
to top
#6
Bei Stepdowns in Verbindung mit PWM beachten: Nicht den Stepdown eins zu eins mit dem Lüfterausgang verbinden, das wird nix. Der "+"Eingang gehört an "+" der Spannungsquelle, "-" gehört an "-" bzw. GND (auch wieder vom Netzteil). Dann erst mal die richtige Spannung einstellen (messen - Lüfter-Motörchen mögen Überspannung so gar nicht!). Der Lüfter dann an den "+" Ausgang vom Stepdown und "-" an den "-" Pin des Lüfteranschlusses. Denn das ist der Anschluss, der moduliert wird.
Klingt jetzt wirr, isses aber eigentlich nicht Wink
 
to top
#7
Den Transistor könnte man sicher tauschen. Überprüfen würde ich noch die Diode T4.
Leider finde ich auf die Schnelle nicht den Typ des Transistors. Mit dem Stempel X06L (18) kann Tante Google nix anfangen. Bliebe nur im Schaltplan und BOM zu suchen.
 
to top
#8
(27.02.2020, 08:11)Jump schrieb: Den Transistor könnte man sicher tauschen. Überprüfen würde ich noch die Diode T4.
Leider finde ich auf die Schnelle nicht den Typ des Transistors. Mit dem Stempel X06L (18) kann Tante Google nix anfangen. Bliebe nur im Schaltplan und BOM zu suchen.

Hatte jetzt X06L 1B gelesen. Jemand anderes hatte vermutet, dass es ein BC846B ist (65V 0,1A NPN). Werde dann ggf. noch einmal recherchieren.

Kann mir bloß bei bestem Willen nicht vorstellen, wie man ein 3 mm Bauteil (selbst) löten kann Big Grin "Zum Fernsehtechniker" wurde mir empfohlen. Da kann ich mir ja wahrscheinlich einfach das Board für EUR 50 neu kaufen.
 
to top
#9
Früher in PS1 und XBox Zeiten konnte ich solche Teile so löten, jetzt brauche ich seit 2 Jahren Brille und Lupe dazu.
Falls man rausfindet was für ein Teil das ist und sich sonst keiner findet der das lötet, dann kannst das Board zu mir schicken.
Nach über 40 Jahre löten kann ich das auch schon blind sozusagen.
 
to top
#10
http://technofox.de/shop/index.php/bc846b.html

oder der hier sollte auch funktionieren, an dieser Stelle

https://m.reichelt.de/bipolartransistor-npn-65v-0-1a-0-5w-to-92-bc-546c-cdil-p238962.html?&nbc=1&trstct=lsbght_sldr::90211

Bei dem SMD müsstest Du nur noch schauen, ob das Gehäuse identisch ist.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Controller Board für 3 Z Stepper? TheCarbonized 2 133 12.07.2020, 19:28
Last Post: icy
  Bootloader auf Trigorilla Board brennen Fredchenx2h 2 232 13.05.2020, 07:21
Last Post: Fredchenx2h
  "Gelöst" SKR Pro 1.1 Defekt? Endstopfehler bonobo 8 501 29.01.2020, 16:33
Last Post: bonobo
Exclamation [Frage] SKR V1.3 Board Sicherheitsprobleme? max88881 15 1.790 04.07.2019, 13:57
Last Post: zakdipps
  [Frage] BL-Touch Defekt? Bastik77 6 976 06.05.2019, 11:47
Last Post: Reinhard



Browsing: 1 Gast/Gäste