Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ender 3 Pro, Probleme mit Bauteilhöhe
#11
Entweder beim Leveln passt etwas nicht, oder der Ender 3 klemmt etwas im unteren Bereich (was fast alle machen).
Wichtig ist, beim Leveln vorzuleveln und später das Ganze am Bauteil zu verifizieren, bzw. anzupassen.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#12
Wie überprüft man denn, ob der Ender da klemmt? Wie gesagt für mich fährt der ganz ohne stocken hoch und runter.
 
to top
#13
Mit der Messuhr (oder optisch am Bauteil).

Das ist die Auflösung von der wir reden. Bewegte 0,1mm müssen über 2cm auch jederzeit 0,1mm sein (und das kann sich, wenn es blöd läuft, über die gesamte Achse verändern). Ergo brauchst Du etwas das mindestens (präzise) im 0,01 Segment messen kann. Sonst erkennst Du ja nicht das es mal 0,09 oder 0,11 wäre.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#14
Wenn Du mal bei den Ender 3 Fahrplänen schaust, kannst Du den Fehler, wenn er denn da ist auch im Druckbild erkennen.

Zur Fehlerbehebung reicht es die Z-Achse mal zu lösen und anständig auszurichten.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#15
Wie du vielleicht merkst, ist eine klemmende z-Achse eine Schwachstelle vom Ender 3 (siehe meine Signatur). Aber keine Sorge, ist behebbar wenn man häufig genug das Ding zerlegt und jedes Mal mit mehr Erfahrung wieder zusammenbaut.
Deswegen glauben dir auch die alten Hasen erst, dass nix mehr klemmt, wenn
A) deine Bauteilhöhe immer exakt ist,
oder
B) sie selbst davorsitzen und das überprüfen und sehen können Wink

Wenn du homest und dann um 0,1mm anhebst, dann siehst du die Düse leicht nach oben fahren? (naaaah ran, gut ausleuchten, heller Hintergrund) Und wenn du nach ganz rechts fährst und von weiter oben kommend auf z=0 fährst und dann um 0,1mm anhebst, siehst du selbe wie links? Und weiter in 0,1mm Schritten hoch, jedesmal auch eine kleine Aufwärtsbewegung zu sehen?
Ender 3 Neuling: "Hi, ich hab' mir kürzlich einen Ender 3 zugelegt, und..."
Forum: "Deine Z-Achse klemmt"
 
to top
#16
Ich hab mir mal die Fahrpläne angschaut, ich seh bei meinen Würfeln da kein (offensichtliches) Z-Achsen Problem.
Aber vielleicht eure geschulteren Augen?

Temp. 210°C  LW 0,48  EM 90% Höhe: 9,86mm
[Bild: https://i.imgur.com/zoW0LDi.jpg][Bild: https://i.imgur.com/ULMLAux.jpg]

Temp. 210°C  LW 0,40  EM 90% Höhe: 9,85mm
[Bild: https://i.imgur.com/39jherc.jpg][Bild: https://i.imgur.com/uEHwx0Z.jpg]

Wie gesagt ich kanns mir von mechanischer Seite nicht erklären.
Ich bin dann noch hier drüber gestolpert:
https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=28005&pid=219007#pid219007

Kann es sein, dass ich bei mir evtl auch den Flow minimal anheben sollte? Alternativ hätte ich noch von Sunlu ein graues und rotes Filament da, mit dem ich eine Gegenprobe mit den gleichen Setting starten könnte.
 
to top
#17
(02.03.2020, 17:23)Bartleby schrieb: Wenn du homest und dann um 0,1mm anhebst, dann siehst du die Düse leicht nach oben fahren?
Ja

(02.03.2020, 17:23)Bartleby schrieb: Und wenn du nach ganz rechts fährst und von weiter oben kommend auf z=0 fährst und dann um 0,1mm anhebst, siehst du selbe wie links? Und weiter in 0,1mm Schritten hoch, jedesmal auch eine kleine Aufwärtsbewegung zu sehen?
Ja
 
to top
#18
Ich habe mir mal den Spaß gemacht, die Layer bei den beiden Bildern zu zählen. Es sind bei beiden - ohne den Nubsy- 99 Layer sichtbar. Ein Layer scheint zu fehlen. Das kann eigentlich nur bedeuten, beim Druck des ersten Layers die Düse über den Tisch kratzt und keine Schicht zu Stande kommt.

Gruß Reinhard
-----------------------------------------------------------------------------------------
Theorie ist, wenn man weiß wie es geht, aber es geht nicht
Praxis ist, wenn es geht, aber man nicht weiß wie.
Theorie und Praxis vereint ist, wenn es nicht geht und keiner weiß warum.

 
to top
#19
Würde bei 0,2mm first layer height aber passen Wink
 
to top
#20
Der erste Layer sieht auch deutlich dicker aus. Also wären die 99 Layer schon korrekt

Wieviel Flow hast du auf dem First Layer ?

Are you master of chaos or is chaos master of you?

 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Probleme mit dem Ender 3 nach längerer Pause. Valeforn 3 232 16.02.2020, 17:12
Last Post: Valeforn
  Probleme mit meinem Ender 3 nach vielen guten Drucken KartonUlandar 7 385 11.02.2020, 11:00
Last Post: KartonUlandar
  [Frage] Probleme mit Ender 3 Marlak 4 324 30.07.2019, 18:08
Last Post: ChrisB
  Probleme mit Überextrusion Ender 3 mister seimen 18 1.271 16.06.2019, 07:15
Last Post: HuberDe
Exclamation Ender 2 Probleme mit Layer M.C. 11 1.546 27.10.2018, 14:24
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste