Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
große Resin TEST
#1
Hallo zusammen.  Ich möchte euch alle bitten an einmem Praxistest für Resin mitzumachen. Ich habe festgestellt,  das die Harze mal mehr oder weniger abgelagert verkauft werden. Das macht sich natürlich bei den Belichtungszeiten bemerkbar. Ein anderer Fall war, das ich über Prima Creator Resin was von 5,5 Sekunden gelesen habe, das war bei weiten nicht der Fall. Im folgenden Test können wir uns ein Praxisbezogenes Bild machen.

Erstellt einen Zylinder mit einem Durchmesser von 30 mm.
Für diesen schreibt ihr ein Programm mit einer Bodenbelichtung von 12 Sekunden.
Jetzt die Buildplate und Wanne aus dem Drucker und Programm starten.
Auf einem kleinem Stück FEP Folie etwas Resin gießen (gößer als 30 mm).
Nun eine Belichtungspause abwarten, dann die Folie auflegen und 12 Sekunden belichten lassen.
Folie vorsichtig reinigen und die gedruckte Scheibe aushärten lassen.
Die Scheibe jetzt mit einer Bügelmessschraube vermessen.

Hier meine Ergebnisse:

Drucker___________ Resin___________Schichtdicke___________gekauft bei

Wanhao D8________Wanhao weiß________0,076 mm___________3dcut.it
Wanhao D8 ________Wanhao weiß________0,091 mm___________3d jake
Wanhao D8________Anycubic schwarz_____0,061 mm___________eBay
Wanhao D8_______Prima Creator weiß_____0,081 mm___________3djake
 
to top
#2
Hallochen, endlich finde ich dazu mal einen Beitrag ?

Ich drucke täglich meine Modelle mit meinem Mars Pro.
Erst dachte ich das mein Drucker ein Ding weg hat oder es zu kalt geworden ist.
Nachdem ich aber alle Parameter für einen Vergleichsdruck angeglichen habe muß
ich feststellen das es schon alleine bei unterschiedlichen Farben eines selben Produkts und Herstellern
zu heftigen Unterschieden kommt.
Da ich recht gute Erfahrungen mit dem Elegoo Mars ABS Resin in Grau gemacht habe, dachte ich mir mal das selbe
Produkt in Gelb zu probieren.
Wie oben beschrieben. Selbe Ausgansgsbedingungen!
Ergebnis das Gelbe ABS Resin ist noch feiner im Ergebnis aber haftet deutlich mehr an der FEP was quasi nach wenigen Drucken die Folie in der Oberfläche zertrammelt.
Das normale saugende Geräusch ist beim Gelb so heftig das ich schon Angst hatte das es die Folie zerreißt.
Dachte ich könnte für das spätere Lackieren dann das Grundieren sparen, Orange auf gelben Untergrund
wäre eine deutliche Arbeitserleichterung gewesen.

LG
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste