Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Frage] JG Aurora A5 PROBLEM
#1
Hallo liebe Community,

bräuchte dringend Hilfe, da ich mit meinem Latein am ende bin Sad

Habe einen JG Aurora A5 mit Directextruder und IR Sensor von Inventbox und auf X/Y Achse TMC2130 und auf dem Extruder und Z Achse die standart (ja, ich war tatsächlich zu doof standard zu schreiben) A4988 Stepper Driver. Bett und Hotend werden über 2 Mosfett von 3d freunden versorgt und die beiden Kühlkörper sowie die Stepper Driver mit Lüftern gekühlt.

Mit dieser Konfiguration habe ich jetzt schon sehr viele Druckstunden und hat reibungslos alles gepasst und war sehr zufrieden.

Heute früh noch eingeschaltet und gedruckt...alles perfekt. Nach Mittag wieder eingeschaltet und plötzlich ENDE!!!

Übers Touchdisplay:

Hotend und Bett lassen sich ganz normal einstellen.

Y-Achse lässt sich ansteuern, aber egal ob + oder -, das Bett bewegt sich nur nach vorne

Z-Achse reagiert gar nicht!

X-Achse reagiert gar nicht! sobald ich einmal versuche sie anzusteuern kommt jedoch Strom am Motor und der Druckkopf lässt sich auf der Achse nicht mehr mit der Hand verschieben(ihr wisst was ich meineSmile ).

Extruder reagiert gar nicht!



So....USB Kabel angesteckt und über Pronterface verbunden:

Verbindung ganz normal hergestellt.

Gleiches Spiel, wie oben beschrieben.....



Stopends hab ich nachgesehn...sind offen(siehe Bild)... wenn ich sie mit der Hand betätige und dann auslese funktioniern sie auch.

Sogar die Stepper driver lassen sich auslesen(siehe Bild)....



Hat vielleicht jemand eine Idee oder sowas schon mal gesehn?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe


Angehängte Dateien Bild(er)
           
 
to top
#2
Es ist vorstellbar, dass ein defekter Steppertreiber diesen Murks auslöst, womöglich ist aber auch was anderes am Board defekt..
Mein Vorschlag: Alle Treiber bis auf X (oder Y..) raus, Testfahrt, nächsten Treiber auf den Sockel, Testfahrt usw.
Bitte beim Wechsel unbedingt den Drucker stromlos machen!
 
to top
#3
Hab ich schon druchprobiert....ohne erfolg Sad
 
to top
#4
Das ist seltsam. Hast du noch einen neuen (oder gebrauchten, aber sicher funktionierenden) Treiber rumfliegen?
Ansonsten fällt mir da auf Anhieb auch nicht viel ein, was nicht mit einem Boardtausch verbunden wäre..
Vielleicht noch mal Firmware neu flashen - man klammert sich bei solchen Sachen an jedem Strohhalm.

Ach so, weil es gerade in einem anderen Faden, zwar mit einer 2.x Marlin, seltsame Probleme gab, die mit falscher Dateinamenlänge in Zusammenhang standen: Teste noch mal kurz 'nen Treiber, ohne das die SD-Karte drin steckt. Immerhin wird die ja nach jedem Neustart initialisiert, wer weiß..
 
to top
#5
Ja hab ich...auch schon versucht mit den Treibern....
SD Karte ist draussn. Wollte hald auf "Verdacht" Board tauschen so gut wies geht vermeiden.

Gibts eine Möglichkeit mit einem G-Code, oder auch irgendwie anders, quasi einen Test übers Board laufen zu lassen? So quasi als Diagnoseprogramm wie bei einem Auto oder ähnlichem
 
to top
#6
So ein Testprogramm wäre mir neu.
Wie sieht's mit der Firmware aus?
 
to top
#7
So hab grade das Problem gelöst....

Alle 4 Stepperdriver auf einmal kaputt geganen...wie sowas funktionert?keine Ahnung....

Hab die zwei übrigen TMC2130 aus dem Sett eingebaut und die alten übrigen A4988. Plötzlich alles ganz normal.
Habe dann einmal auf jeder Position einen anderen versucht auf die alten zu tauschen und sobald ein kaputter Driver drinn ist funktioniert keine Achse mehr normal.

Konnte verifizieren dass wirklich allee 4 hinüber sind. Wie und was der Fehler war das alle auf einmal kaputt gehen kann ich nicht sagen und hoffe mal dass das nicht so schenll wieder passiert.

Vielen Dank PePa für deine Hilfe!
 
to top
#8
Zu viel Strom eingestellt und die Treiber nicht aktiv gekühlt?
Schon sehr mysteriös, aber immerhin wieder ein gelöstes Problem! Sei froh, dass es dir da nicht auch noch das Board gehimmelt hat.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste