Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Frage] Stärker werdender Versatz bei Lotmaxx SC-10
#1
Hallo zusammen,

ich habe einen Lotmaxx SC-10, der bis vor kurzem recht brauchbare Druckergebnisse geliefert hat. Vor ein paar Wochen kam es dann plötzlich zu einem Versatz in Y Richtung. Anfangs war dieser Versatz recht klein (ca. 2mm). Mit der Zeit ist der Versatz aber immer größer geworden und kommt jetzt bei jedem Druck vor. Siehe hier ein paar der letzten Fotos.

https://drive.google.com/file/d/1rEVuKBqKHpX7haFrBY_JFd1qJep597KO/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1Fi_ZDMvu4-cSdL6JXjo_Dqy_Gi69HGtU/view?usp=sharing

Ich dachte zuerst, dass es vielleicht etwas mit den Überhängen zu tun haben könnte oder vielleicht mit der Nozzle. Die Nozzle wurde dann ausgetauscht und ein paar Testdrucke ohne Überhang gedruckt, allerdings gab es auch so keine Besserung.

Anfangs sieht alles normal aus und der Drucker druckt auch normal.

Ich hoffe, ihr habt ein paar Ideen an was es liegen könnte.

Vielen Dank!
 
to top
#2
Hi crade und willkommen bei uns im Forum!

Verwende bitte fürs Einfügen von Bildern die imgur-Funktion links im Editormenü. So bleiben die auch für die Nachwelt hier erhalten und sind direkt im Thread eingebunden.

Diese Layerschifts können unterschiedliche Ursachen haben, die es nun gilt zu prüfen/beseitigen.
Hast du geschaut, dass alle Achsen leichtgängig sind und die Lager geschmiert sind? Gerade wenn der Drucker länger im Betrieb ist/war?
Werden die Schrittmotoren heißer als zuvor?
Sind die (TMC-)Steppertreiber ordentlich gekühlt, oder ist hier eventuell etwas ausgefallen?
Sind auch die Pulleys noch alle fest auf den Motoren verschraubt?

Es betrifft ja auch die X- und Y-Achse.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#3
Super! Danke für Infos. Ich werde das mal alles überprüfen.

Erst bei dem letzten beiden Drucken war auch die X Achse betroffen. Vorher gab es immer nur einen Versatz in Y Richtung.
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste