Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Singewall/Vasemode Teile: Kabelkette
#1
Wie beim letzten Mal,

hier wieder eine idee zum Thema "Teile im Vasemode drucken".
Heute kabelschleppkette

   

Hier zwei versuchsteile links nur in eine richtung beweglich, rechts in rund mit mehrseitiger bewegungsmöglichkeit.

Die teile drucken pro element ca. 3-4 minuten.
Ich habe diese nur mit 0.4er Wänden aus PETG gedruckt, was die ganze sache ziemlich filigran macht.
Eine gewisse elastizität ist aber auch zum zusammenstecken wichtig.

Bei den hier abgebildeten Teilen hat sich der minimale biegeradius als zu klein herausgestellt, wie sich gleich im nächsten Bild zeigt.

   

Hier sind die teile entsprechend der mechanischen bewegungsfreiheit maximal eingebogen. Die veränderten Teile mit dem breiteren Kragen entsprechen mehr dem wunschergebnis.

Insgesamt sind die Teile natürlich mit den dünnen wandstärken noch recht filigran, was man aber mit dem druck durch ne größere Düse auch ändern kann.

Ist das ein erfolg?
Naja.. vielleicht?

Der nachteil vom Vasendruck ist ja, das man immer nur eins drucken kann, und daher alle 4 minuten wieder den drucker anwerfen muss. Die flimsy kette ist auch nicht für jeden anwendungsfall stabil genug, trotzdem erfüllt sie ihre Funktion den Biegeradius der darin geführten adern auf ein gesundes maß zu begrenzen bzw. über die leitungslänge zu verteilen.

Ich habe so eine kette an meine "3018 pro alu CNC" fräse gemacht, vielleicht bringts ja was. Optisch machts auf jeden Fall was her gegenüber losen kabeln.
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#2
Druck die doch mit der 0,4er Düse mit LW 0,6, geht doch auch.
 
to top
#3
ist doch ganz schick geworden Smile

   
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Singlewall/Vasemode Teile - LED Stripe halter gafu 7 775 25.10.2020, 12:27
Last Post: gafu



Browsing: 1 Gast/Gäste