Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wash & Cure Tank säubern
#1
Hab überall nach einer Antwort gesucht ( erfolglos ), deshalb nun hier.

Mit was kann man die Resinreste ( teilweise ausgehärtet ) im Wash & Cure Behälter am besten auflösen ?

Ich dachte da an normale Nitroverdünnung, hat das schon jemand getestet ?
RC Drift by Drift-Class-Franken
 
to top
#2
https://patents.google.com/patent/US6518230B2/en

kommt halt drauf an, ob die teile von denen du das harz entfernen willst, die einzusetzenden agressiven reiniger überhaupt vertragen.
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste