Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[NoName] Meine ewige Baustelle
#1
Hallo zusammen,

ich bin ja schon seit 2019 am Zusammenbauen meines NoName. Ziel war es möglichst viel vom MKC 4.1 zu übernehmen. Bis auf etwas Elektronik, die Motoren und das Heizbett war aber nicht wirklich mehr drin :-) Auch wollte ich einen ausführlichen Thread über meinen Bau schreiben, dazu kam es aber aus verschiedenen Gründen (Kinder, Haus, Corona, Fräse, ...) bisher nicht. Daher starte ich hier einfach klein, und versuche zumindest ein paar Updates hinzubekommen.

   

Auch wenn ich mittlerweile ordentliche und vor allem reproduzierbare Drucke hinbekomme (das war das größte Problem mit meinem MKC), bleibt noch viel zu tun  Big Grin 

Meine aktuelle ToDo-Liste ist noch ziemlich lang
  • Umbau des Hotends auf die Version von Life_Of_Brian. Hier muss ich noch die BTL auf 5V anschließen. Und überlegen, ob ich auch die neueste Version mal ausprobiere...
  • Kabelführung zum Hotend ordentlich machen
  • Die Haube mit Acrylglas verkleiden
  • Z-Achse auf einen Treiber umbauen
  • LED-Stripes verbauen
  • Einen Platz für die Webcam finden
  • Die Netzteile ordentlich befestigen
  • Die restliche Verkleidung nochmals in hübsch machen
  • ...
Verbaute Elektronik
  • Netzteil 24V
  • Netzteil 5V
  • Raspberry Pi 2 für Klipper und Mainsail
  • MKS Gen L v1.0
  • TMC2100 (Spreadcycle-Mode) für X/Y/Z
  • DRV8825 für E


Gruß
Leif



Historie
28.03.2021 22:15 Elektronik-Beschreibung und ToDo-Liste wg. Umbau auf einen Z-Stepper angepasst
 
to top
#2
Schön, dass es noch mehr Nonames da draussen gibt :-) gefällt mir, endlich mal einer mit nem kleineren Bett und TGS ?
Ich habe meine Haube ähnlich nur mit auch Streben unten und Scharnieren hinten zum aufklappen.
Welche TGS sind das?

Grüsse
Facet
 
to top
#3
Ja schön, wenn es noch mehr Leute gibt, die am Bauen sind!
Das kleinere Bett ist gar nicht so unpraktisch, da der Kopf doch recht ausladend ist und man eh nicht den ganzen Bereich nutzen kann.

Hehe jetzt wo du es schreibst, kommt mir der X-Slider-Top und der Bowdenhalter doch arg bekannt vor.
Beim aktuellen Redesign kommt ein 24V Radiallüfter als BTL zum Einsatz. Du kannst ja aber, wie ich aktuell noch habe, ein StepDown-Modul einlöten und gut.
Wenn man es richtig anschließt, klappt es auch mit der Lüfterregelung.

Webcam (C270) hab ich vorn an der rechten Strebe/Säule angeschraubt. Leider ist das Sichtwinkel nicht so riesig und es ist auch alles etwas nah.
Aber man sieht immerhin, was der Drucker so treibt.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#4
Die TGS habe ich mir bei cncshop.at gekauft, da das so ziemlich der einzige Händler war, der die Endenbearbeitung auf BK10 (bzw. Skizze) angeboten hat (und auch auf Anfragen reagiert hat).
  • Präzisions-Trapezgewindespindel, TR12x3 rechts, 400 mm (Shop-Link)
  • Lagereinheit BK 10 - Festlager (Shop-Link)
  • Trapezgewindemutter 12x03 rechts, Automatenstahl, 6-kant (Shop-Link)
Da ich im Vorfeld unterschiedliche Skizzen für die BK10-Lager gefunden habe, habe ich einfach den Auftrag gegeben, die Spindeln auf ihre BK10-Lager abzudrehen. Das passt soweit auch, allerdings ist die Länge unten für den Pulley eigentlich zu kurz. Da habe ich beim Bestellen nicht aufgepasst. Dementsprechend musste ich die Spindel oben auch etwas kürzen  Sad 

Nach den Diskussionen über die Festlager der letzten Tage, habe ich immerhin welche mit Schrägkugellager und Distanzscheibe erwischt. Ob ich die richtig herum verbaut habe, habe ich aber noch nicht nachgeschaut.
 
to top
#5
Wenn die Lager nicht fest im BK10 verbaut sind, sondern saugend rein gleiten, könnte man die drehen und schon wäre unsere Verbauvariante nicht mehr falsch...
Die Distanzschreibe liegt zwischen den Lagern oder? Hab da nicht so recht valide Informationen gefunden.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#6
(16.03.2021, 09:11)Life_Of_Brian schrieb: Die Distanzschreibe liegt zwischen den Lagern oder? Hab da nicht so recht valide Informationen gefunden.
Ich hab die einmal in der Hand gehabt und direkt verbaut. Weiß nicht mehr, wie das aussah. Aber ich habe hier eine Montageanleitung von THK gefunden, die besagt, dass der Distanzring zwischen das Lager und der Sicherungsmutter kommt.

Und nachdem nun der 40mm-Lüfter am Hotend die zwei 30mm-Schreihälse abgelöst hat, habe ich zum ersten Mal den Extruder-Motor wahrgenommen. Und leider auch die rasselnden Linear-Wägen Sad 

Wie fettet ihr die denn? Und mit was? Ich hab hier Liqui Moly LM 50 Litho HT und eine Spritze mit 1,2 mm-Kanüle. Nur bekomme ich da gefühlt nichts über die seitlichen Löcher in die Wägen rein. Inspiriert hat mich die Anleitung von cpc (S. 13), da deren Injektor doch sehr ähnlich aussieht.

   


Gruß
Leif
 
to top
#7
Die Anleitung ist mal schön und nicht so verpixelt, wie was man es sonst im Netz findet. Aber da sehe ich auch nur den Distanzring, der zum Glück auch bei den Chinafestlagern dabei ist.
Ich dachte, es gibt wirklich noch irgendwo zwischen den Lagern eine dünne Distanzscheibe, die etwaige Dickenunterschiede ausgleicht und dafür sorgt, dass alles aneinanderliegt, was Druck aufnehmen muss.

Hast du im Druck einen Unterschied der Lüfter wahrgenommen?

Nunja du brauchst diesen speziellen Injektor, den cpc anbietet! Wink
 
Hab mir damals von Smalltec gleich das Elkalub VP 874 zu den Linearführungen mitbestellt, was angeblich speziell für Linearführungen entwickelt wurde: https://www.smalltec.de/de/profilschienenfuehrungen/schmierstoffe/elkalub-vp-874-100ml.html
Das ist auch in meine KUS gewandert.
Für die schnellen Linearwägen finde ich es aber vielleicht doch etwas zu hoch von der Viskosität (NLGI2).
Zumindest soll man keinen Festschmierstoffanteil (wie Graphit oder MoS2 ) im Fett/Öl haben.
[Bild: https://i.imgur.com/7HRUMSq.png]

Da wäre für die Wägen wohl eher Getriebeöl besser oder Fett nach NLGI 1/0, was sich auch besser mit dem Injektor aka Spritze applizieren ließe.
Man müsste nur eben aufpassen, dass das nicht raustropft und aufs Bett oder den Druckkopf. Bin auch am Überlegen, ob ich bei mir mit Getriebeöl nachöle.
Wenn man es aber nicht übertreibt und seine Nachölintervalle verkürzt, ist Getriebeöl bestimmt besser.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#8
Also das LM50 hatte/habe ich leider auch mal als passend gekauft. Ist leider für die Miniwägen viel zu zäh, auf den großen Schienen ab 20 kein Problem.
Witzigerweise im beheizten Bauraum bei 65 Grad geht es deutlich besser.

Die Miniatur Schienen und Wägen von CPC sind zwar relativ günstig, aber leider sehr zickig.
Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank !

 
to top
#9
Danke für die Hinweise. Ich sehe schon, dass ich beim Fett etwas daneben gegriffen habe  Sad  Ich packe das mal in den Keller und nimm's für die CNC (die auch noch auf Umbau/Neubau wartet).
 
to top
#10
Zitat: ..dass ich beim Fett etwas daneben gegriffen habe

Die wohl steilste Steilvorlage für einen Kalauer, und niemand bringt ihn... Wink
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [NoName] weiterer Zuwachs in der Familie der Namenlosen Life_Of_Brian 282 14.320 09.05.2021, 21:04
Last Post: Life_Of_Brian
  NoName inkl. kompletter Einhausung Knurb 26 4.173 18.03.2021, 15:55
Last Post: leif
Star NoName v1.0 3D Printer alejanson 2.437 600.585 08.03.2021, 08:39
Last Post: Life_Of_Brian
  NoName mit Mosquito Blechbuexe 5 512 10.11.2020, 19:19
Last Post: Blechbuexe
  Noname - Und jetzt? joeysch 93 11.218 25.02.2020, 17:19
Last Post: joeysch



Browsing: 1 Gast/Gäste