Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Suche] Outdoor geeignete Halterung für Seitenmarkise
#1
Hallo,

ich bin komplett unbedarft im Thema 3D-Druck, benötige jedoch einen Problemlöser: für unsere Terrasse benötige ich 2 Halterungen um je eine Seitenmarkise einzuhängen.

Das Original Herstellerprodukt ist für Wandmontage gedacht, so weit, so gut, jedoch leider zu breit für den Pfosten an dem der Halter angebracht werden soll.

Nach einigen Versuchen über zB U-Bügel + Metallplatte als Basis, die jedoch leider alle sehr furchtbar aussahen und massivst überstanden, bin ich nun auf die Idee gekommen, ob sich auf Basis des ursprgl Produkts nicht per 3D Druck eine "pfostentaugliche" Variante herstellen lassen würde, dann mit den Halterungen zB oben und unten anstatt links und rechts.

Nun müsste das Ganze natürlich recht zugfest und wetter- bzw witterungsbeständig sein, da zwar unter dem Terrassendach, jedoch natürlich draussen montiert; hier habe ich bereits gelesen es gibt zb karbonverstärkte Filaments? Das Original scheint mir nylonbasiert zu sein, sehr zäh und fest.

Ich hänge einmal Bilder zur "Challenge" an und freue mich auf Eure Ideen/ Angebote, ob sich dies sinnvoll wie gedacht (oder natürlich gern angepasst) umsetzen ließe, und wenn ja, wer dies machen könnte/ würde. Das Original Produkt kann natürlich zur Verfügung gestellt werden als Basis, per Post oder in/ um München.

Um das Teil geht's:
   

Dieser Rückhaltepin müsste berücksichtigt werden:
   

wie hier zu sehen:
   

Wie im 1. Bild zu sehen, könnte das Teil gut und gerne 3-4cm weniger tief sein, da der Abstand zum reingreifen nicht so groß sein muss:
   

Vielen Dank vorab, ich bin sehr gespannt!

VG,

T.
 
to top
#2
sollte aus ABS oder ASA kein Problem sein, ggf würde ich den Haltepin noch etwas abändern damit dieser etwas weiter mittig in dem Abstandshalter fassen würde.
Schreib mir mal ne Pn dann besprechen wir das näher.gruß
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste