Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Titan Extruder Trianglelab Probleme
#11
Wenn die Geschwindigkeit zu hoch ist, kann der Steppermotor schon mal seltsame Geräusche machen. Durch die Untersetzung muss er jetzt ja auch 3x so schnell drehen.
Also in dem Fall mal den Retract kleiner einstellen.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#12
Hatte gerade in meiner Mittagspause noch mal Deckel abgemacht und alles geprüft, sah alles gut aus. Habe dann in die Mitte eine Unterlegscheibe über den Stab vom Stepper gelegt, so dass die Kunststoffabdeckung nicht mehr den Stab vom Stepper berührt. Jetzt hört man den Feeder gar nicht mehr
 
to top
#13
Du meinst den Feeder Wink

https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=30349
"Wenn ich nicht verliere, kann er nicht gewinnen..." - alles klar?  Big Grin


>> Extruder vs. Feeder <<

 
to top
#14
Was ist denn der Unterschied zwischen Kunststoffabdeckung und Deckel bei dem Ding ?
 
to top
#15
Ja, sorry, meinte Stift vom Stepper. Habe es mal angepasst, genauso wie das Wording Feeder Smile. Hab halt einen Titan Extruder bestellt und dachte es wäre das selbe. Danke euch
 
to top
#16
Jetzt hast Du also eine Unterlegscheibe zwischen Idler-Arm und dem Deckel geklemmt ?
Ist ja schön das es jetzt leise ist, aber bringst Du damit nicht noch mehr Druck auf den Deckel ?
Wenn man an einer Stelle wo es eh schon zu eng ist noch was zwischenlegt, das kann doch nicht gut sein.
 
to top
#17
Prinzipiell hast du Recht, man darf die Schrauben dann halt nicht so fest donnern oder legt noch was anderes zwischen. Auch könnte man den Kunststoffabstand in der Mitte etwas entfernen das es wieder passt oder man druckt sich halt selber was. Muss ich mal gucken. Brauchte jedoch erst mal kurzfristig eine Lösung da ich noch einiges bis zu meiner Hochzeit drucken muss. Normal sitzt der Idler-Arm ja in dem Loch vom Deckel. Bei mir ist dem leider nicht so und der Idler-Arm hebt immer den Kunststoff Deckel an. Jetzt kann er halt zwischen der Unterlegscheibe frei rotieren und kommt nicht mehr an den Deckel
 
to top
#18
Dann hast du das Ritzel auf der Welle zu hoch angeschraubt.
Das muss so tief wie möglich, darf aber natürlich nicht am Motor Anliegen.
Bei meinem musste ich, wenn ich den beigelegten Motorhalter benutze, noch was von dem Deckel abfeilen.
Das ist genau die Stelle wo es bei deinem quietscht, das Teil über dem Idler-Arm.
Jetzt reibt der Arm bei deinem auf dem Ritzel durch die U-Scheibe noch stärker.
Quietscht zwar nicht, ist aber auch nicht gut.

PS: Wahlweise kann man auch 4 U-Scheiben zwischen Motor und Feeder bei den Motorschrauben machen.
 
to top
#19
Die E3D-Anleitung ist doch hier aber ausreichend erklärend: https://e3d-online.dozuki.com/Guide/1.75mm+Bowden+Titan+Assembly/20
Auch wenn TL nur den Nachbau liefert und auch die Schraube mit dem Sprengring noch nicht kopiert wurde...
Ritzel an der Motorwelle und das große Zahnrad müssen oben fluchten. Dann sollte auch der Idler-Arm korrekt aufliegen.
Falls da irgendwo Materialgrate sind, die eben vorsichtig entfernen/abschleifen.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#20
Genau die Anleitung hatte ich verwendet und die Ritzel und Zahnrad fluchten auch 1a. Durch den Adapter ist auch schon ein größerer Abstand da, aber der Idler-Arm trifft oder sitzt einfach nicht richtig in der Öffnung. Hatte die Öffnung gestern auch mal was breiter gemacht und die Unterlegscheibe entfernt, hatte ich aber noch nicht getestet. Der Drucker hat so aber ganzen Tag gedruckt und das auch Geräuschlos. Habe dazu einfach mit einem Messer die Öffnung etwas angeschrägt.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Extruder Probleme Siefmoon 20 6.054 20.07.2021, 16:32
Last Post: Fellwurst
Question Titan (Trianglelab) und die Steps ... paradroid 10 5.878 27.05.2021, 14:55
Last Post: Speedy
Rainbow [Tipp] Kingroon KP3S Titan paradroid 17 1.602 03.04.2021, 15:41
Last Post: Ekatus
  E3D Titan macht komische Geräusche HaioPai 4 715 12.07.2020, 15:13
Last Post: HaioPai
  Trianglelab titan Extruder Von Ali Express. Motor dreht durch. Bzw keine kraft. Eichi84 27 3.553 02.12.2019, 08:20
Last Post: dajens1990



Browsing: 1 Gast/Gäste