Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] E3D China Clone - Versionsunterschiede
#21
und weil es hier noch nicht genannt wurde:
zum V5 gehört der kleinere quadratische heizblock bei dem die heizpatrone mit einer madenschraube festgesetzt wird,
beim V6 ist ein rechteckiger eingeschlitzter, bei dem der heizblock geklemmt wird, und die klemmung mit ner normalen schraube festgezogen wird.

wenn die chinesen es denn richtig kombiniert haben, und nicht auch noch die heizblöcke und kühlkörper verwürfeln Smile
 
to top
#22
Die Klemmung des orginalen V6 wurde wohl notwendig, da damit sicher gestellt wird, daß die Heizpatrone großflächigen Kontakt mit dem Heatbolck erhält, was bei der Klemmung mit einer Madenschraube nicht so ist, da die Bohrungen immer zu groß sind. Die werben ja damit, daß das Hotend bis 400°C geht und das wird mit der alten Konstruktion kritisch, da die Heizpatrone bei mangelnder Wärmeabfuhr glühen könnte.
Ich montiere es deshalb auch immer mit Wärmeleitpaste.
 
to top
#23
Das mache ich auch, auch wenn die wärmeleitpaste gar nicht für so hohe temperaturen gedacht ist. Das silikonöl da drinn degeneriert ja auch mit der zeit.
Wie immer bei wärmeleitpaste (luftverdrängungspaste) gilt natürlich auch hier: weniger ist mehr!

Der V6 Heizblock ist der erste, wo ich sie weggelassen habe.
 
to top
#24
Ich hab ja noch 2 E3D-v4 in Betrieb und da nur einmal das Problem gehabt, dass sich das PLA verklemmt hatte.
 
to top
#25
Ich habe hier noch ein schönes Bild gefunden, was die unterschiedliche V6 heatbreaks super zeigt.
Hier das Bild:
   
Vielleicht kann man das Bild auch direkt in den ersten Beitrag einfügen.
 
to top
#26
Danke, erledigt.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#27
Super[emoji106]
 
to top
#28
Moin,

somit müsste dieses https://de.aliexpress.com/item/3D-Printer-J-head-Hotend-with-Fan-for-1-75-3-0mm-12-v-E3D-v6/32371544116.html?spm=2114.13010308.0.54.qMedfU bei Ali ein E3D V6 Bowden Clone sein.

Ich bin auf der Suche nach einem E3D V6 und zwiegespalten ob ich mich nun für dieses Setup entscheiden soll oder doch lieber einzelnd zusammen stellen soll? Hat jemand eine verlässliche Quelle für einen E3D V6 Bowden Clone? Auch gerne mit einem Volcano kit Wink
 
to top
#29
(20.09.2016, 13:36)EatMyShortsHH schrieb: ...

ich hab bei dem bestellt und es ist auch ein v6 (Clone) gekommen, läuft ohne Probleme bis jetzt im MKC

http://de.aliexpress.com/item/E3D-V6-3D-Printer-J-head-Hotend-with-Single-Cooling-Fan-for-1-75mm-3-0mm/32336514653.html
 
to top
#30
Ich bin gerade auf ein tolles Video gestossen, wo man die Unterschiede erklärt, zwischen
E3D V6 1,75 Bowden

Full vs. Lite vs. Clone

https://www.youtube.com/watch?v=h08MWJjJBEw
Lieben Gruss Flash
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] Bondtech-Clone und Führungsproblem TreKronor 23 4.431 02.12.2020, 20:35
Last Post: Ekatus
  E3D China Clone - V6 Version - Thermistorproblem flokki1 7 837 30.03.2020, 11:06
Last Post: c1olli
  E3D Clone Heatbreak verstopft bei Druck Django1985 7 1.532 25.02.2019, 19:52
Last Post: softcorn
  Vergleich E3D V6 Clone gegen CR8 Hotend brass 7 2.091 02.10.2018, 09:12
Last Post: Speedy
  Unterschiede E3D V6 Clone von Trianglelab McJohn 7 4.147 09.09.2018, 12:14
Last Post: McJohn



Browsing: 1 Gast/Gäste