Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weiße Ränder und Flecken
#1
Ich drucke noch nicht lange mit Resin und mir ist aufgefallen das manchmal weiße Ränder oder flecken entstehen.
Wasche die sachen 2 min in der Elegoo Mercury lasse sie dann paar min trocknen aber leider bilden sich trotzdem diese stellen.

Hab es mal mit Trocken föhnen versucht aber das klappt nur teilweise.Die weißen stellen zeigen sich oft schon nach dem trocknen direkt.Beim Transparent grünen resin klappte das super mit dem föhnen da verschwand das weiße dann.Beim schwarzen Resin klappte das aber garnicht.

Ich wasche die sachen in Bio Ethanol 96,6 % und mische das etwas mit Wasser.

Eigendlich soll das ja nur passieren wenn man es nicht lange genug trocknen lässt.Nach 5 min ist aber eig alles verschwunden an Ethanol und es passiert trotzdem.Und meistens eben schon direkt nach dem trocknen an der luft.


Sieht dann aus wie auf dem bild.Komischerweise ist darüber nichts weiß.
Bei dem schwarzen ist es nicht ganz so schlimm da waren aber auch ein paar weiße ränder.


Angehängte Dateien Bild(er)
   
 
to top
#2
warum mischst du wasser in den alkohol?
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#3
Hatte ich so gelesen und auch in einem Youtube video gesehen.Da man Ethanol damit ja gut strecken kann.
 
to top
#4
(17.09.2021, 17:36)Marvin255 schrieb: Ich wasche die sachen in Bio Ethanol 96,6 % und mische das etwas mit Wasser.

Eigendlich soll das ja nur passieren wenn man es nicht lange genug trocknen lässt.Nach 5 min ist aber eig alles verschwunden an Ethanol und es passiert trotzdem.Und meistens eben schon direkt nach dem trocknen an der luft.

Als Chemiker frage ich mich ob du dir deinen Satz selber einmal durchgelesen hast? Wink

klar der Ethanol ist schnell weggetrocknet, aber je nach Resin Material ist dir jetzt beim Waschen schön viel Wasser in die Layer eingezogen und das trocknet nun nicht mehr bei Raumtemp.

Wasser braucht selbst im Vakuum, Stunden um aus den Poren von Edelstahl rauszugehen, was meinst du was der in den Poren des Resins macht wenn sich das selbst in den Poren feinstpoliertem Edelstahl absetzt?
 
to top
#5
Zitat: Ich wasche die sachen in Bio Ethanol 96,6 % und mische das etwas mit Wasser.

Das ist ein Teil des Problems. Auf YouTube wird einfach zu viel Mist erzählt. Strecke nie Ethanol mit Wasser.

Und wie Heisenberg19x schon geschrieben hat, 5 Minuten ist nicht mal ansatzweise ausreichend zum Trocknen.

Ich habe 2 Ethanol Behälter. Im ersten, "dreckigem", wasche ich das Druckteil grob ab und anschließend nochmal im sauberen. Wenn es sein muss (z. B. viele feine Details) auch im Ultraschallbad und/oder mit der Zahnbürste.

Anschließend 24 Stunden in einem dunklen Ort trocknen lassen. Erst danach in der UV Kammer nachhärten.
Gruß,
Alex
 
to top
#6
Dann werde ich wohl mal meine Ethanol wasser behälter in meinem Ethanol kamin verbrennen und dann nur noch reines Ethanol verwenden.

Von Elegoo selber wurde mir übrigens nicht abgeraten wasser zu nutzen zum reinigen.Die meinten sogar das normale resin lässt sich auch mit wasser und seife reinigen.Man soll es nur vorher in Alkohol waschen und danach mit wasser und seife das soll angeblich dafür sorgen das die oberfläche glatter wird und das objekt nachher vollständiger ausgehärtet wird.
 
to top
#7
Mit den gegebenen Informationen kannst du doch nun selbst den Test durchführen und die Ergebnisse hier gern präsentieren.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste