Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anycubic Druckabbruch (Freeze)
#21
Eventuell noch irgend ein Kurzschluss am Bett-Thermistor?
Normalerweise wird dessen Widerstand ja kleiner mit zunehmender Hitze. Wenn also irgendwo die beiden Kabel direkten Kontakt bekommen und der Widerstand dann 0 ist, könnte das die Max Temp triggern. Dann schaltet der Drucker ab und der Druckkopf kühlt natürlich auch ab.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#22
(04.12.2021, 19:01)strohalm schrieb: "Error:MAXTEMP triggered, system stopped! Heater_ID: bed
[ERROR] Error:MAXTEMP triggered, system stopped! Heater_ID: bed


Neben dem was @PePa und @Life_Of_Brian schon gesagt haben könnte es sein, das die maximale Betttemperatur zumindest für die Firmware tatsächlich unzulässig überschritten wird:
- wenn die definierte maximal zulässige Temperatur zu tief definiert ist
- eine 12V Heizmatte an 24V betrieben wird (gibt üble Überschwinger)
- die thermal-/watchdogeinstellungen für das Bett zu scharf definiert sind, also die Zeit die verstreichen darf bis ein Überschwingen abgeklungen sein muss

Wir kennen zwar dein tatsächliches Hard- und Softwaresetup nicht, aber die drei obigen Möglichkeiten sind wohl eher im Bereich "an den Haaren herbeigezogen" Wink
Sportlerzitat: "Wenn ich nicht verliere, kann er nicht gewinnen..." - alles klar?  Big Grin


>> Extruder vs. Feeder <<

 
to top
#23
Das Hardware Setup ist ein ganz normaler Anycubic Mega bei dem ledilich der Extruder auf einen Titan Extruder getauscht wurde.
 
to top
#24
Ich habe nun das Hot Bed samt Kabelstrang getauscht. Nun scheint das Problem behoben zu sein. Wenigstens hat der Drucker Übernacht durchgedruckt, wenn auch leider mit einem ernüchternden Ergebnis,

Es sieht so aus, als wäre die Z-Achse stehen geblieben bei 0,2 mm. Dieses Phänomen hatte ich schon einmal bevor, daher würde ich es nicht mit dem Tausch des Druckbetts in Zusammenhand bringen. Das Problem scheint auch nur bei Drucken aufzutreten, wenn der First Layer bereits mehrere Stunden dauert.

Damals habe ich mir nichts bei gedacht und gesagt, kann ja mal passieren. Vor Allem hat printrun auch kein Fehler ausgegeben und weitergedruckt. Ich glaube kaum, dass es die Z-Achse ist, da sich bisher zu jederzeit die Achse manuell steuern lies.

Habt ihr Ideen?`

Stehe langsam vor Mülltonne auf und ein Klick bei Amazon. Man löst ein Problem und es tut sich ein neues auf.

[Bild: https://i.imgur.com/N6X9h4g.jpg]
 
to top
#25
Ist die Z-Achse stehen geblieben , oder ist der Druck mangels Filament abgebrochen?
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#26
Filament war ausreichend vorhanden. Die Z-Achse ist stehen geblieben und er ist durch den ersten Layer erneut gefahren.
 
to top
#27
Hat das Board einen oder 2 Z - Treiber?
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#28
Ich gehe davon aus, dass ich nur einen Treiber habe, da die Achse ja sonst nach dem Abschalten schief hängen müsste oder alles Zerissen wäre. Aber nachgeschaut habe ich noch nicht.

Ich vermute so langsam ein viel zentraleres Problem:

erst soll es ein Fehler im .gcode sein, dann soll es die Bed Temperatur sein und nun auch noch die Z-Achse.

Das tritt doch nicht alles gleichzeitig auf.

Das deutet doch irgendwie auf extreme Spannungsschwankungen oder ähnliches hin.
 
to top
#29
Ich habe nun folgendes feststellen können, dass anscheinend auch während des Drucks die Z-Achse etwas fällt und ab und zu beim Drucken des First Layers die Endschalter auslösen und der Druck kurz piept.

Auch der First Layer sieht merkwürdig aus, obwohl das Bett gelevelt ist.

[Bild: https://i.imgur.com/8wukgIf.jpg]

Auf dem Bild fällt auf, dass sich das Muster kontinuierlich widerholt. Es sieht so aus als wäre das Bett mal zu tief und mal zu hoch.

Dabei ist mir eingefallen, dass ich mal die Schrauben für die Z-Anschläge etwas weiter reingeschraubt hatte, da ich eines Tages mein Bett nicht mehr weitgenug absenken konnte beim Leveln und der Druckkopf auf dem Bett auflag. Dies habe ich auf beiden Seiten gleichmäßig gemacht (Umdrehungen gezählt).

Habe eben noch einmal nachgemessen, sowohl der Drucker als auch die Z-Achse sind waagerecht, zumindest so genau wie ich messen konnte.

P.S.: Nach dem Tausch des Betts hat der Drucker einen 24h Druck erfolgreich absolviert. Jedoch bei einem 10 min Druck ist die Z-Achse nicht über der ersten Layer hinausgekommen.
 
to top
#30
Der Erste Layer sieht tatsächlich nach Spannungsschwankungen aus. Ein ähnliches Bild ergibt sich bei Betten, die im Bang Bang Modus laufen.

Hast Du beim Bett PID Tuning gemacht? Mal versucht etwas ohne Heizbett zu drucken?

Das mit er Z-Achse kann auch mit der Spannung zusammen hängen.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Einstellen Inf1n1ty33’s Anycubic Mega S mit Anycubic verbessertem PLA Himmelblau Inf1n1ty33 351 47.299 15.08.2020, 07:19
Last Post: m!b
  Einstellen von Anycubic I3 Mega mit PLA Anycubic / Topper1403 Topper1403 38 3.327 10.03.2020, 12:41
Last Post: c1olli
  Einstellen adooze's Anycubic Mega-S mit Anycubic verbessertes Filament silber adooze 59 4.707 29.02.2020, 13:10
Last Post: adooze
  Einstellungen Anycubic i3 Mega mit PLA Anycubic Ivory (User Barodan) Barodan 21 3.574 28.01.2020, 15:13
Last Post: icy



Browsing: 1 Gast/Gäste