Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Frage] Einstellfahrplan Anycubic Vyper Würfel mit Loch
#1
Welches Druckermodell hast Du?
Anycubic Vyper
Welches Filament nutzt Du?
- M4P
- Staubgrau PLA
Welche Düsengröße wird verwendet?
- 0.4
Welches Hotend mit welchen Komponenten wird eingesetzt?
- Standard Block und Kühlkörper, Bimetal Heatbreak und Microswiss Düse
Welche Punkte der Vorbereitung wurden erledigt
- Aufbau und schon allgemein etwas gedruckt, aber nicht 100% Maßhaltig.
- Capricon-clone Schauch von Princore eingesetzt.
- Hotendgehäuse umgebaut (offenes Gehäuse mit 2 5015 Bauteillüftern) von Thingiverse
Dann ab zum Fahrplan hier im Forum.
- Neues Profil erstellt, hatte vorher welche aus ner Community.
- Extruder Kalibriert
- PID Tuning für Hotend und Bed mit 8 Cyclen durchgeführt
- Filament vermessen 1,74
- LW/ EW (wie im Fahrplan von euch angegeben) bis hier hin 0,4
- Flow/EM (wie im Fahrplan von euch angegeben) bis hier hin 90%
- Layerhöhe (0.1)
- Geschwindigkeit laut Fahrplan
- Retract Länge und Geschwindigkeit 3mm und 40mm/s
- Kühlung hab ich schon auf 60% verringert, weil ich nach dem Umbau auf die 5015 Kühlung aus der Hölle hatte was auch bei PLA zu Warping führte und die Teile verzog.
- Heattower gedruckt und 205°C gewählt
[Bild: https://i.imgur.com/oRlK1NH.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/A7Gp3po.jpg]
Der Heattower ist zwar etwas eingedellt, aber da denk ich mal, da es nur im Vasenmodus gedruckt wurde bleibt das bei der Form nicht aus.

Bis hier hin soweit denke ich i.O.
Dann kamen die Würfel mit Loch V2
Die ersten 3 Würfel sahen soweit ok aus.
Die Layer waren zwar nicht geschlossen, aber das war ja zu erwarten.
Die Maße vom 0,40 er Würfel waren z.B.
x= 20,07
y= 19,93
z= 9,98
das loch in X war 9,83
und in Y war es 9,70
Keine Ahnung warum, denke das wird im Einstellverlauf besser
[Bild: https://i.imgur.com/AeToSn1.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/OhQWlbO.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/WHS4NRo.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/tmIBL1M.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/fPiNxui.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/eI8IStD.jpg]

Der 0,38er Würfel sieht auch noch normal aus aber ab 0,37... schaut selbst
[Bild: https://i.imgur.com/9UdcNPz.jpg]
Oben Drauf mal offen mal geschlossen aber die Seiten verwirren mich. Ich denke das soll nicht so sein.
[Bild: https://i.imgur.com/wcZbmum.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/sQnCRYX.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/gEWDQIS.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/v7GVRMw.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/ucRCZvw.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/ciOIw0V.jpg]
Ist da meine Lüftung noch zu stark?
Habe bis hier hin nichts an den oben eingestellten Einstellungen, außer EW nichts geändert.
Ich denke halt ich brauch nicht weiter zu drucken bevor die Würfel an den Seiten nicht normal aussehen.

So...

Ich hoffe es ist ausreichend beschrieben, falls nicht kann ich Infos nachlegen.
Bin selbst noch recht neu in der Materie und wollte halt mein eigenes Profil erstellen und meinen Wursti besser verstehen und etwas schöner drucken.


Vielen dank im voraus und viele Grüße an alle.
 
to top
#2
wenn du jetzt den 0.4er nochmal druckst sieht der dann wieder normal aus? nicht das alle jetzt gemeinsam nach dem Grund suchen und nur irgendwas in der Zwischenzeit in die Düse gekommen ist oder so.
 
to top
#3
Teste ich gerade mal 30 min...
ok teste morgen früh. kann grade nicht mehr. 
 
to top
#4
Ok, heute morgen noch einen Druck gestartet für den 0,4er aber da hatte ich extruder- knacken. Hab den noch fix demontiert und gereinigt, später schau ich noch nach dem bowden und dem hotend.
 
to top
#5
Hi, also der 0,4er ging jetzt nachdem ich auch das Hotend und den Bowden kontrolliert habe. Im Extruder war ein wenig Material was mit der Zeit abgetragen wurde, deswegen hat er geknackt.
Ursache dafür war wohl, dass ich die Einhausung zu hatte, und dadurch der Extruder zu warm war.
Ich bin jetzt auch wieder am ersten Würfel, der bei mir nicht so gut aussah und der sieht wieder gut aus außen.
Also erst einmal den Fahrplan wieder aufnehmen. Würde mich hier melden falls es wieder stockt, bzw. was meine Ergebnisse waren.
 
to top
#6
Update,
konnte nach dem letzten mal noch die Würfel bis 0,33 drucken. ab 0,32 war wieder das Bild wie oben. Also noch einmal den 0.4 er gedruckt und der hat geklappt.
dann habe ich wieder den 0.32er gedruckt und das Bild war wieder schlecht.
Zur  Kontrolle wollte ich wieder den 0,33 drucken, der ja vor ner Std noch gut gedruckt wurde. Dieser war jetzt auch wieder unschön an den Seiten.


Das war der 0,32er
[Bild: https://i.imgur.com/9rMo7HN.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/mbv8YkD.jpg]
oben ist er fast geschlossen,
aber eben noch nicht ganz, was keiner bisher war.

E-Steps habe ich auch nochmal kontrolliert um sicher zu gehen aber die passen.

Will jetzt auch nicht wild an Einstellungen rumdoctern, da es ja hieß es werden keine Einstellungen geändert außer EW...
 
to top
#7
Mit welchem Lüfter lässt du das Hotend kühlen? Zeige bitte Bilder vom komplett zusammengebauten Druckkopf inkl. Verschalung und ohne.

Baue bitte das Hotend aus, zerlege es komplett und zeige die einzelnen Komponenten wie Düse, Heizblock, Heatbreak, etc.
Sportlerzitat: "Wenn ich nicht verliere, kann er nicht gewinnen..." - alles klar?  Big Grin


>> Extruder vs. Feeder <<

 
to top
#8
Hi,
Ich habe diese lüfter verbaut
Furiga 3D-Druckerlüfter 24V DC 50X50X15mm 5015 Gebläse Radialkühlventilator 1M Kabel für Kühlkörper 2PCS https://www.amazon.de/dp/B08CCLZG5Z/ref=cm_sw_r_apan_glt_i_1DGBAZ3X7SJT8GJ7Q45R?_encoding=UTF8&psc=1
Normal waren 4015er drin glaub ich.
Die düse ist ne 0.4er beschichtet von microswiss, der heatblock ist original und das heatbreak ist ein bimetal bei dem der ptfe nicht bis zur düse runter geht, sonder oben (gerade) abschließt. Hab auch noch ein titan von turmberg hier, aber da müsste ich den ptfe wohl anfasen.
Hier Bilder des Zusammenbau und der gerade ausgebauten Teile

[Bild: https://i.imgur.com/zrk0EVX.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/HvjBIqe.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/JxfaHZQ.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/aqzW55Y.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/qpgHnRH.jpg]

Die lüfter laufen mit 50%max, da 100% zu viel waren.
Und wie oben beschrieben. Ging es bei feineren ewig unter 0.37 nicht mehr sauber zu drucken.

In der Zwischenzeit hatte ich mal testweise die temp. Auf 220°C geändert und konnte den 0.31 sogar drucken. Aber bei em von 0,89 war schon wieder Schluss mit schönem druck.

Da es mit 0.4er ew ja bis dahin ging wollte ich damit einen kleinen Haken drucken, weil der Würfel mit Loch ging ja mit dieser Einstellung und 0.9 em. Aber der Haken sah dann so aus.

[Bild: https://i.imgur.com/RjQZrvb.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/gWmGALj.jpg]

Bin leider recht ratlos. Und hab keinen richtigen Lösungsansatz.
 
to top
#9
Woher hast du das Bimetal? Hast du die Wärmeleitpaste nach dem Ausbau nochmals "angefasst"? Die sieht auf den Fotos nämlich so aus, als hätte das Heatbreak zu viel Spiel im Kühlkörper drin. Das muss saugend sein, dementsprechend sollte man nur einen dünnen WPL-Film auf dem Heatbreak sehen können.  

Welche Lüfter lässt du mit 50% betreiben, die Radiallüfter für die Bauteilkühlung? Hotendkühlung und Bauteilkühlung ist ein Unterschied, gefragt wurde nach der Hotendkühlung... Smile
Sportlerzitat: "Wenn ich nicht verliere, kann er nicht gewinnen..." - alles klar?  Big Grin


>> Extruder vs. Feeder <<

 
to top
#10
Das ist das Heatbreak.
https://www.amazon.de/gp/product/B09DL8QP47/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o05_s00?ie=UTF8&psc=1

Nein die Wärmeleitpaste hab ich nicht mehr angefasst (da mach ich mich ja dreckig^^ ne hab ich so wie es war rausgenommen.)
Das Heatbreak hat genau 6mm Außendurchmesser, und der Kühler 6,08 mm Innendurchmesser.
Vllt beim Rausholen zu viel gezittert. Ich habe auch nur sehr wenig Paste aufgetragen.
Oh das mit den Lüftern habe ich falsch gelesen, sry.
der Hotendkühler ist der Originale von Anycubic und der läuft ganz normal, da kann man glaub gar nichts einstellen.
DieRadiallüfter laufen mit 50% genau.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] Einstellfahrplan PID (Firmware Anycubic Mega S) Fred 6 2.727 12.01.2022, 06:38
Last Post: Aurillion
  Einstellfahrplan - Beurteilung Anycubic S comotio82 8 441 05.01.2022, 08:14
Last Post: comotio82
  [Frage] Einstellfahrplan Anycubic I3 Mega-S Dirk.J 116 5.325 28.12.2021, 11:31
Last Post: Aurillion
  EInstellfahrplan Vom Weißen Riesen mit seinem Anycubic Mega Zero 1 Der Weiße Riese 41 2.356 14.12.2021, 23:30
Last Post: Der Weiße Riese
  Einstellfahrplan ist ein Würfel geschlossen? mulivan 0 211 14.12.2021, 17:06
Last Post: mulivan



Browsing: 1 Gast/Gäste