Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Oberer Teil verschoben?
#1
Guten Abend,

heute habe ich ein sehr seltsames Ergebnis bei einem fertigen Druck erhalten, in der Art ist mir das noch nie passiert.

Bei diesem Teil ist der innere Bereich niedriger als der äußere Bereich, bis zur Höhe des inneren Bereiches passt der Druck grundsätzlich, der obere und äußere Teil ist aber plötzlich als Ganzes um 6mm nach vorne verschoben.

Bild 1:
   
Von der Seite fotografiert. Hier sollte keine Stufe sein, rechts und links sollte es Gerade sein (im 90 Grad Winkel zum Tisch). Links sieht man es sehr gut.

Bild 2:
   
Diese "Stufe" sollte es gar nicht geben.

Die slt Datei zeigt wie es sein sollte.

Wie kann das sein?
 
to top
#2
Das sind einige Layershifts aufgetreten.
Eventuell ist die Düse irgendwo hängen geblieben, oder der Travelspeed (auch in Kombination mit der Beschleunigung) ist aus irgend einem Grund zu hoch gewesen und da hat der Motor Schritte verloren.

Achte einfach mal beim Drucken darauf, wie heiß der entsprechende Motor wird, ob die Treiber noch gut gelühlt sind/werden, ob die Mechanik leichtgängig ist, usw.
Das kann diverse Ursachen haben, ist aber nicht selten.

Ansonsten ruhig auch mal den Einstellfahrplan durcharbeiten. Hier liegt noch gut Potential auf der Strecke.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#3
Das sieht stark nach zu heißen motortreibern aus
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#4
Den Einstellfahrplan bin ich schon lange durch, nach Bedarf habe ich Teile davon auch schon wiederholt.

Auch hier gab es Probleme die ich mittlerweile behoben habe, das Ergebnis ist jetzt schon mal deutlich besser aber noch immer nicht perfekt.

Könnt ihr mir sagen an welchen Schrauben ich noch drehen muss damit ich das hier (siehe Bilder) auch noch in den Griff bekomme?


   
   
 
to top
#5
Na dann teile uns doch mal die momentanen Einstellungen mit und das Material.
Wie sollen wir sonst helfen ?
Wäre auch scheissfreundlich wenn Du uns noch mitteilen würdest, was nun der Fehler war für den Versatz.
 
to top
#6
Stimmt, hätte ich gleich machen sollen, sorry.

Die momentanen Einstellungen sind im Einstellfahrplan unter "Slicer Profil erstellen" zu finden. Ich nutze Cura 5.
Material: PETG
Temperaturen: Extruder/Bett
Erster Layer: 240°C/85°C
Restliche Layer: 230°C/75°C

VIel habe ich mit PETG noch nicht gedruckt, sonst war es immer PLA. Mit diesen Temperaturen habe ich schon kleinere und einfachere Teile als dieses gedruckt, mit sehr gutem Ergebnis.

Den Fehler für den Versatz kann ich nicht mit bestimmtheit benennen.
Die 2,3kg Filamentrolle ist jetzt deutlich leichtgängiger, der Riemen der den Extruder bewegt sitzt nun deutlich besser (war zu locker).
Es gab Fehler im Slicerprofil, zu hohe Layer Height 0,2 statt 0,1 und den Retraction Speed habe ich on 60 auf 35 reduziert, ich habe keine Ahnung warum die beiden Werte nicht gepasst haben und die restlichen schon.

Es wäre toll wenn du auf derartige Kraftausdrücke verzichten würdest.
 
to top
#7
Wäre toll wenn man dir nicht alles aus der Nase ziehen müßte, wo Du doch den Einstellfahrplan gemacht hast und dort drin steht was beim posten Fehlern angesagt ist.
Du nutzt also die Anfangseinstellungen für die Würfel um Teile zu Drucken ?
 
to top
#8
(04.12.2022, 14:13)Fellwurst schrieb: Du nutzt also die Anfangseinstellungen für die Würfel um Teile zu Drucken ?

Ja, einzige Anpassungen die ich gemacht habe sind bei der Temperatur. Andere Veränderungen am Slicerprofil haben meist zu verschlechterungen im Druckergebnis geführt.
 
to top
#9
Die Extrusion sieht aber noch sehr bescheiden aus.
Und für PETG ist das sehr matt!?
Auf welcher Einstellung steht der Lüfter?
Wo steht der Flow?

Vorn in der Kehle fehlt auch Support, wenn ich das richtig deute.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#10
Mich würd noch interessieren mit wie viel Wänden das gedruckt ist und ob "von innen nach außen" eingestellt ist.
Standardmäig steht Cura ab Version 5 auf von außen nach innenn" bei der Wandreihenfloge.

Aber eigentlich solltest Du den Farplan mal machen, denn mit 0,4 LW und 95% Flow werden meine Druckteile auch nicht so schön.
Ach ja, von welcher Firma ist das PETG ?
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Wie ist dieses Teil am besten zu drucken? (Ausrichtung , Support?) Eckhard 10 1.317 14.10.2021, 18:17
Last Post: Knurb
  Verschoben - Ender 3 - bitte um Hilfe bei Fahrplan Taxus 45 6.586 09.04.2021, 10:11
Last Post: c1olli
  Stringing bei kleinem Teil Technikrobert 7 1.244 07.06.2020, 07:59
Last Post: m!b
  layer verschoben ron99 8 1.878 13.07.2019, 21:21
Last Post: ron99
  Layer verschoben möbeldrucker 5 1.395 18.05.2019, 15:02
Last Post: c1olli



Browsing: 1 Gast/Gäste