Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unsaubere, ausgefranste Kanten bei Testwürfel
#1
Hallo zusammen,

nachdem ich mir nun auch einen Filamentdrucker gegönnt habe gehe ich euren Einstellfahrplan durch. Heattower hat soweit gut funktioniert, aber die Testwürfel werden nichts.

Voraussetzungen:
  • Ender 3 Max Neo mit Standardkomponenten (Bowden Extruder)
  • Test-Filament Makibes Silk PLA (Graues ist leider nicht vorhanden)
  • Standard 0,4er Düse
Bereits erledigt habe ich:
  • Extruder überprüft
  • Heattower gedruckt
  • Testwürefl 0,48; 0,4; 0,38 gedruckt
Ich habe alles in Cura so eingestellt, wie es der Einstellfahrplan vorgibt


Der Heattower:
Ist von 235°C aufwärts bis 185° gedruckt. Ich habe mich für 205°C entschieden.

[Bild: https://i.imgur.com/yrxs2Hi.jpg]

Die Testwürfel: 
  • LH: 0,1
  • Initial LH: 0,2
  • Flow: 90%
  • Print Speed: 60
  • Wall Speed: 30
  • EW: 0,48; 04; 0,38 (steht auf den Würffeln)
[Bild: https://i.imgur.com/ccCiRuJ.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/I5RGO38.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/fMidVx9.jpg]

Die Höhe der Würfel ist mit dem Messchieber gemessen perfekte 10mm. Die Breite nimmt aber zunehmend ab (ist, denke ich, logisch, da ja auch die Linienbreite verändert wird.

Die Seitenflächen und besonders die Kanten sind aber nicht wirklich gut, besonders die Kanten fransen stark aus. Zudem habe ich Probleme mit der Betthaftung, nur jeder zweite Würfel gelingt.

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Vielen Dank schonmal für eure Mühe.

Show ContentEinstellfahrplan:

 
to top
#2
Ein Teil deiner Probleme mit unschönen Kanten dürfte von der ungenügenden Betthaftung kommen; so wie es aussieht, haften die Ecken z.T. ab 1. Layer nicht ausreichend und da zieht sich dann durch bis halbe Würfelhöhe. Bezüglich Betthaftung sind die üblichen Verdächtigen
- Bett Ungenügend gelevelt. Bei dir offenbar nicht der Fall, deine Würfel haben die 10,0mm in er Höhe
- Zu wenig Flow für die erste Schicht -> auch das scheint bei dir nicht der Fall zu sein, eher im Gegenteil
- Ungenügend entfettetes/gereinigtes Druckbett
- Zu hohe / zu tiefe Druckbetttemperatur, bei PLA reichen 50-60°
- Zu hohe Druckgeschwindigkeit für die erste Schicht; 15-20mm/s ist eine gute Hausummer zum rantasten

Denke wenn die Haftung passt, kann man den Rest anschauen hinsichtlich Kanten/Ecken.


Die vertikalen Linien an den Seiten sind das Infill, welches durchdrückt. Da kann man mit der Druckreihenfolge innerhalb eines Layers etwas dagegen ankommen. Meistens ganz gut klappt Innenwände -> Aussenwände -> Infill. Gibt aber durchaus Filament, dass da grundsätzlich etwas zickiger ist als andere.
Sportlerzitat: "Wenn ich nicht verliere, kann er nicht gewinnen..." - alles klar?  Big Grin


>> Extruder vs. Feeder <<

 
to top
#3
Super, vielen Dank. Das werde ich direkt als nächstes testen!

Show ContentEinstellfahrplan:

 
to top
#4
Hm, ich habe jetzt mal an den o.g. Stellschrauben gedreht. In der Zwischenzeit habe ich auch mit anderen Filamenten und den Standardeinstellungen gedruckt. Mangelnde Druckbetthaftung war nie ein Problem, nur wenn ich mit den Einstellungen vom Fahrplan arbeite habe ich diese aufgestellten Ecken.
Ich verwende jetzt auch das empfohlene Bavaria-Filament, aber leider ohne Besserung.

Erster Layer ist übrigens mit 0,2mm gedruckt.

Show ContentEinstellfahrplan:

 
to top
#5
Nix für ungut, dir ist schon klar dass man mit solchen "Informationen" nicht wirklich etwas anfangen kann?
Sportlerzitat: "Wenn ich nicht verliere, kann er nicht gewinnen..." - alles klar?  Big Grin


>> Extruder vs. Feeder <<

 
to top
#6
Gerade bei neuem Filament bitte auch nochmals aussagefähige Fotos einstellen.
Mit dem Bavaria-Filament hast du hoffentlich auch den Heattower nochmals gedruckt. Gern auch davon ein Foto!

Wie und wann wird der Bauteillüfter dazugeschaltet?
Worauf steht die Z-Naht im Cura? Scheinbar sind die Z-Nähte zufällig an den Würfelkanten verteilt und lagern zu viel Material ab.
Wenn dem so ist, sieht man schön in der Cura-Vorschau, dann den Retract anpassen.

Beruht dein Cura-Profil für den Einstellfahrplan auf einem Custom-FDM-Printer-Profil oder hast du ein Vorgefertigtes verwendet?
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
#7
Vielen Dank für die Hilfe,

(18.01.2023, 09:41)Life_Of_Brian schrieb: Gerade bei neuem Filament bitte auch nochmals aussagefähige Fotos einstellen.
Mit dem Bavaria-Filament hast du hoffentlich auch den Heattower nochmals gedruckt. Gern auch davon ein Foto!

Ja, den habe ich nochmal gedruckt, ich mache den Fahrplan nochmal komplett von Vorne. Foto reiche ich nach.

(18.01.2023, 09:41)Life_Of_Brian schrieb: Wie und wann wird der Bauteillüfter dazugeschaltet?
Worauf steht die Z-Naht im Cura? Scheinbar sind die Z-Nähte zufällig an den Würfelkanten verteilt und lagern zu viel Material ab.
Wenn dem so ist, sieht man schön in der Cura-Vorschau, dann den Retract anpassen.

Z-Seam Alligment steht auf User Specific und die Position auf Back.

(18.01.2023, 09:41)Life_Of_Brian schrieb: Beruht dein Cura-Profil für den Einstellfahrplan auf einem Custom-FDM-Printer-Profil oder hast du ein Vorgefertigtes verwendet?

Ja, wie im Fahrplan beschrieben habe ich ein neues Profil erstellt, insbesondere, da ich ja nun ein neues Filament benutze.

Da es sich um ein neues Problem handelt als das im Titel beschriebene habe ich mir erlaubt, einen neuen Thread zu erstellen. Der ist hier zu finden.

Edit: Anbei der versprochene Heattower. Ich sehe da allerdings zwischen den Schichten keinen Unterschied. Der Drucker hat mir aber die unterschiedlichen Temperaturen am Display angezeigt, das Script hat also funktioniert.

[Bild: https://i.imgur.com/HfV6zXh.jpg]

Show ContentEinstellfahrplan:

 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Einstellfahrplan Mega X Testwürfel Myrto 3 229 23.01.2023, 00:20
Last Post: Aurillion
  Layershift an Kanten Hubert 5 363 30.12.2022, 13:46
Last Post: Life_Of_Brian
  Testwürfel - Bahnen schließen nicht - Anycobic Chiron mit Eryone PLA thf 8 426 28.12.2022, 00:32
Last Post: PePa
  Neuerdings unsaubere Ränder Bill Dung 7 364 07.11.2022, 10:17
Last Post: Life_Of_Brian
  Wellige Flächen, ausgefranste Ecken tstiegler 7 927 06.09.2022, 09:19
Last Post: tstiegler



Browsing: 1 Gast/Gäste