Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] Ramps auf 24V Umbauen
#1
Information 
Ramps auf 24V Umbauen


Da dieses Thema jetzt schon ein paar mal aufkam, schreibe ich jetzt mal eine Anleitung was man alles für den Umbau machen muss und worauf man achten sollte.

Hier ist erstmal das Originale Ramps das ihr Benötigt: 
   

Als erstes müsst ihr alle gelb umrandeten Bauteile überprüfen, ob sie für mehr als 24V ausgelegt sind. Optimal wäre eine Belastbarkeit für die doppelt der gewünschten Spannung, also 48V. 
Sie sollte aber 24V nicht unterschreiten. In meinem Fall sind die Bauteile für maximal 35V ausgelegt.
   

Als nächstes müsst ihr die Sicherung für das Heizbett und die Diode, die für die Spannungsversorgung des Arduinos zusändig ist, entfernen. diese sind im nächsten Bild Gelb umrandet.
Optional könnt ihr auch die andere Foliensicherung entfernen. Diese ist blau umrandet.
   
Die Sicherung fürs Heizbett müsst ihr entfernen da sie nur für 16V ausgelegt ist. Der Arduino darf nicht mehr über das Ramps mit Spannung versorgt werden, da der Spannungswandler maximal 12V verträgt.

Zum Schluss müsst ihr noch neue Sicherungen auf das Ramps montieren. 
Ich verwende dafür Kfz Sicherungen, da diese billig und einfach zu bekommen sind. 
Diese sind auf dem nächstem Bild wieder Gelb markiert.
   

Wichtig ist das ihr ans Arduino dan eine eigene Spannungsversorgung anschließt. Zum Beispiel über USB durch den PC.
Ich verwende dafür einen DC/DC Spannungswandlung den ich für 1,50€ auf ebay gekauft habe.
http://www.ebay.de/itm/DC-6V-40V-To-5V-3A-Double-USB-Charge-DC-DC-Step-down-Converter-Module-DP-/111856162513?hash=item1a0b2596d1:g:IYQAAOSwZ1lWeW17

Ich hoffe diese Anleitung hilft euch und bei Fragen helfe ich euch auch gerne weiter.
 
to top
#2
Weil mich das Thema auch interessiert hatte, bin ich neulich auf einen schweizer Händler (fredee.ch) gestoßen. Nur so als Info für die, die nicht selber auf dem Board löten wollen oder können.

RAMPS 1.4 12V/24V

Der verkauft das Board schon umgebaut mit 12 V Step-Down Konverter.

Aus seiner Beschreibung:
Zitat:Was an dem RAMPS geändert wird:
- ersetzen der PTC Sicherungen durch SMD Sicherungen mit Halter (8A + 6.3A), somit besserer Schutz der Komponenten bei Kurzschlüssen
- Einbau eines Step-Down Konverters 24->12V (1A), der einerseits das Arduino 2560 speist und gleichzeitig 12V für andere Komponenten (z.B. Lüfter) am Original 12V Anschluss bereitstellt.
- entfernen der Diode D1

Den Preis von 24 CHF finde ich eigentlich auch noch OK, aber da kommt noch 9 CHF Versand dazu. Dodgy

Wie gesagt, nur als Info, den Umbau den alejanson gemacht hat find ich schon reizvoller. So wie es aussieht, hat der Schweizer so einen SMD-Sicherungshalter Reichelt: OMH 125 HALTER verwendet. Die sehen etwas "gefälliger" aus, wobei die KFZ-Sicherungen wahrscheinlich leichter zu besorgen sind.

"Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." - Harald Lesch
 
to top
#3
Ich hab heute auch eins umgebaut läuft hervorragend danke Alex für die super Anleitung Thumb up
 
to top
#4
Freut mich wen ich helfen konnte[emoji1]
 
to top
#5
Hast Du die Diode an die 5A Sicherung angelötet? Ist das die ausgelötete Diode?
was für einen Zweck soll die Erfüllen?

Edit. Vergiss es. Am zweiten Bild sieht es so aus, als ob die Diode zur Sicherung hinzugelötet wurde.
Im ersten Bild sieht man, dass die nen extra Platz hat.

Sorry, hab schneller gepostet, als das Hirn gearbeitet hat
 
to top
#6
Die diode d1 am ramps ist für die Spannungsversorgung des Arduino und ist die Verbindungsbrücke der beiden boards. Sie dient auch dazu das keine rückspannung vom Arduino ans Ramps geht.
Sie wird einfach komplett entfernt.
 
to top
#7
Hallo und danke für die super Anleitung!

Vielleicht ne dumme Frage, aber lötest du die KFZ-Sicherungen direkt ans Board, oder gibts da Halterungen für? ( und wenn ja, wie heißen die Halterungen? )

Gruß

Carsten
 
to top
#8
Hi Carsten,
ich löte die Sicherungen nicht direkt auf das board. Es wäre aber auch möglich.
Ich verwende dafür kabelschuhe, die genau auf die Sicherungen passen.
   
Diese Lösung ist einfach und leicht umzusetzen und man kann die Sicherungen jederzeit auswechseln.
 
to top
#9
Manchmal kann es so simpel sein...
Danke für die Info!
 
to top
#10
Es gibt auch relativ günstige Halter (ab.cs. 1,50€) aber deren Anschlusspins (Lötseite) passen nicht in die vorhandenen Bohrungen. - Ich hab jedenfalls keine gefunden die runden Pins hatten die passen würden. Außerdem würde der Platz für zwei Halter nebeneinander kaum reichen. (Abmessungen für einen L x B x H 20.2 x 6 x 17.6 mm)

Aber vielleicht hast Du ja mehr Glück, einfach mal nach "Sicherungshalter SH-7 Print-Montage" suchen

Ich denke gerade über die Lösung nach die Sicherungshalter auf einer Lochrasterplatine unterzubringen und mit dem Board zu verkabeln. Da könnte ich die Sicherungen dann im Gehäuse plazieren wo ich will. (aber ob sich der Aufwand lohnt?)

Kfz-Sicherungshalter miniOTO, H7810, iMaXX oder Kfz-Sicherungshalter normOTO, H1810-2X4, iMaXX
oder Sicherungshalter SH-7 Print-Montage f. Standard-KFZ-Sicherungen


Bastellösung: http://www.thingiverse.com/thing:505360  Smile

"Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." - Harald Lesch
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Ramps 1.4 und Lüfter r4ph4 7 213 07.03.2019, 12:14
Last Post: c1olli
  RAMPS 1.6 & TMC2130 gerald_FS 11 1.504 08.01.2019, 19:07
Last Post: gerald_FS
Exclamation Ramps 1.4 nit TMC2208 Papsi 21 1.275 20.11.2018, 17:14
Last Post: AlWA
  TMC2130 auf 24V umbauen h4r4ld 18 2.935 30.08.2018, 19:36
Last Post: jannau
  Tmc2130 auf ramps 1.4 mit LCD SchokiDrucker 12 5.587 07.01.2018, 23:24
Last Post: oakdesign



Browsing: 1 Gast/Gäste