Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] Pertinax + Alkohol + Haftungsprobleme
#1
Moin Männers,

wir haben uns ja immer wieder über Pertinax und das Reinigen der selben unterhalten. Meine Aussage dahingehend ist ja immer: NUTZT ZUR HÖLLE ISOPROPANOL. Glaub deutlicher geht es nicht. Jetzt kommt der eine oder andere und sagt "hey, ich hab Brennspiritus, Bremsenreiniger oder Arschwasser, was auch immer, das geht bei mir super". Der nächste nimmt das auch, weil es gerade zuhause rumliegt und plötzlich (oder auch initial) hält die Pertinax nicht mehr.

Das ist im übrigen auch der Grund wieso ich gegen so "geht bei mir auch damit" Tipps bin, denn es mag gehen aber oft nur in einem gewissen Umfeld. Wir suchen hier aber nicht vorrangig Individuallösungen sondern Aussagen die für 99% gelten.

Also, was ist der Tipp?

sndlover hatte kürzlich das Problem das er kein ABS mehr auf der Platte zum haften gebracht hat. Angeschliffen, gereinigt, nichts ging. Auch PLA wurde massiv schlechter. Soweit ich weiss hat er viel probiert und plötzlich ging es wieder - warum auch immer.

Nach der ABS-haftet-wieder Phase ging es nach dem Reinigen mit Brennspiritus plötzlich wieder bergab. Und er hat tatsächlich beim weiteren genauen beobachten und probieren die Ursache und somit eine gesicherte Lösung gefunden.

Der Unterschied bei ihm zwischen haften und nicht haften war die Betttemperatur bei der er die Platte gereinigt hat. So was triviales, hätte man nicht gedacht, nicht wahr? Wink

Bei heissem Bett und Brennspiritus hielt nichts mehr - hat sich seiner Aussage nach wie Teflon angefühlt.
Identisches Verfahren bei kaltem Bett und alles war wieder super.

*RageRantOn* NUTZT ZUR HÖLLE ISOPROPANOL (99,9%) DAS VERDUNSTED IMMER RÜCKSTANDSFREI! *RageRantOff*

Somit kann man davon ausgehen das durch die Hitze und das somit schnelle Verflüchtigen die Additive AUF der Platte bleiben. Bei kalter Platte läuft das meiste in die Poren und bleibt beim Verdunsten dort.

Macht Dinge richtig, dann werden sie auch funktionieren. Macht ihr Workarounds, bekommt ihr Probleme die nicht abzuschätzen sind.

Danke fürs Zuhören und Danke an Frank fürs präzise analysieren des Problems. Tongue

Gruß,
Alex
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#2
Laut geschrien. Deutlich genug.... hoffentlich...

Gesendet von meinem MI 4LTE mit Tapatalk
Stammtische und einen Besuch in der Nähe lohnen sich!
Über ein Danke würde ich mich freuen (unten Links klicken).
Shy

Grüße, Julian.




 
to top
#3
@Alex,

ich benutze aber kein Pertinax !!! Darf ich dann weiter mit Brennspirtus reinigen.
[Bild: http://board.galaxy-empire.de/wcf/images/smilies/spam.gif]

Gruß Götz
 
to top
#4
Pertinax reinigen? Noch nie gemacht. Wenn garnix mehr haften will einfach zart mit Schmirgelpapier drüberreiben und den Staub wegpusten. Reicht vollkommen.
Haftungsprobleme hatte ich bisher sowieso bloß, wenn ich zwischen verschiedenen Materialien gewechselt habe, daher mach ich das beim Materialwechsel schon pro forma.
Hab eher das Problem dass es zu gut haftet. Selbst wenn ich mit meinen Fettfingern drauf rumpatsche.
 
to top
#5
Nein Götz, aber guten Appetit...  Dodgy

Und ich schleife meine Pertinax NIE (ausser ich habe sie massiv verschranzt). Hält länger (ja, von unendlich auf unendlich2). Dafür wische ich ab und an mit Iso drüber. Und nu? Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#6
Da ich kein Iso da hab und immer vergesse welches zu bestellen (ja, hab auch noch andere Sachen im Kopf...^^) dafür aber Meterweise Schmirgelpapier da hab, nehm ich halt das. Funktioniert sicher genau so gut. Und selbst wenn die Pertinax irgendwann mal extrem runtergeschmirgelt ist, kostet ja fast nix das Zeug...

Götz: du scheinst einen Fetisch für Dosenfutter zu haben... Tongue
 
to top
#7
Hallo,

also ich habe Pertinax auch immer nur neu angeschliffen und nie gereinigt. Sogar Öl bekommt man so ganz einfach ab.... Big Grin

Und die Haftungsprobleme nach der Reinigung mit so manchem Brennsüiritus sind mir logisch.
Brennspiritus an sich ist ja Ethanol der mit Zusatzstoffen vergällt wird. Gerade beim sog. Bioethanol werden gerne Öle als Vergällungsmittel verwendet und die machen eben das was Öle so machen,....Haftungsprobleme. Auch daß sich die Haftung nach einer gewissen Zeit wieder verbessert ist normal. Diese Öle sind zu einem gewissen Grad auch flüchtig, besonders auf dem warmen Bett. Es dauert eben nur seine Zeit.
Man kann also durchaus Brennspiritus zum Entfetten verwenden, aber man sollte zuerst daran riechen. Wenn er leicht bis stark säuerlich riecht sind zu 99% Öle enthalten. Wenn der Brennspiritus dagegen irgendwie künstlich riecht, kann man ihn sehr gut verwenden.

Gruß Edwin
 
to top
#8
Zitat:Man kann also durchaus Brennspiritus zum Entfetten verwenden, aber man sollte zuerst daran riechen. Wenn er leicht bis stark säuerlich riecht sind zu 99% Öle enthalten. Wenn der Brennspiritus dagegen irgendwie künstlich riecht, kann man ihn sehr gut verwenden.

Und das ist genau der Grund wieso die Leute - wenn schon - Iso benutzen sollen. Was für Dich säuerlich riecht ist für den anderen Zuckersüss. Du verstehst schon. Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#9
Normalerweise ist der Unterschied schon sehr eklatant, aber wozu reingen wenn abschleifen sowieso besser ist?
 
to top
#10
Weil man dann nicht im Drucker rumschleifen muss? Was das bei einem "masterman" so anrichten kann brauch ich dir sicher nicht auszumalen. Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Anleitung: Pertinax plan schleifen (lassen) Urbanist 23 6.132 12.06.2018, 18:00
Last Post: gafu
Question Falsches Pertinax gekauft ?! J_Weidner 29 14.727 06.01.2018, 09:42
Last Post: J_Weidner
  HOW TO: Pertinax Krum DMU_Bot 11 2.739 14.08.2017, 13:06
Last Post: SchokiDrucker
  ABS haftet nicht auf Pertinax Sören 13 8.293 14.02.2017, 21:26
Last Post: Würmer
  Erfahrungen Aludruckplatte und Pertinax mackebot 24 14.137 13.06.2016, 20:35
Last Post: Evils



Browsing: 1 Gast/Gäste