Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umbau eines Fabbster - MK8 mit ramps geeignet
#11
Kühlen ist so oder so Pflicht. Wenn Du das Ramps anschaust (Z-Achse) siehst du 2 Anschlüsse statt einem. Du musst nur einen zweiten erweitern.

Das war die Tage hier immer wieder Thema.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#12
der motortreiber regelt ja soweit ich weiß bei einem gewissen Strom(den man mit dem Poti verstellen kann) ab, wenn da zwei motoren parallel am regler hängen teilen die sich den strom halt, aber mehr strom lässt der regler dadurch nicht durch...

oder liege ich da falsch?
 
to top
#13
Soweit ich das richtig mitbekommen haben: ja, das stimmt so.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#14
(08.07.2016, 15:31)tobih schrieb: Das hört sich gut an. Die grüne Kassette wollte ich als "Grundplatte" für das hotend verwenden. Dummerweise fiel mir der kleine Riemenstopper raus und egal wie ich ihn drehe, ich find' die richtige Position nicht mehr...
Hast du schon ein Förderritzel gefunden, dass auf 6,35 mm passt? Ich wollte mir wie vorgeschlagen den bowden-extruder selber drucken:
http://www.thingiverse.com/thing:275593

Als hotend ebenfalls eine e3d v6 Klon.

Würde mich freuen, wenn wir uns hier austauschen können.

Hi,

es gibt gute Aufbauanleitungen und Videos zum Fabbster.
Hier mal der Ausschnitt mit dem Teilchen ;-).

[Bild: http://media02.europa-uni.de/fabbster.png]

Den Stress ein spezielles 6,35mm Förderritzel zu suchen habe ich mir nicht gemacht und einen neuen Nema 17 gekauft.
Die beiden originalen Motoren habe ich für die Z-Achse eines anderen Prusa i3 mit passenden Wellenkupplungen verwendet.
Wenn Du 2 Nema 17 auf der Z-Achse hast ist es noch die alte Version, dann müssen die beiden Motoren parallel geschaltet werden.
Die Kräfte sind durch den direkten Zahnriemenantrieb aber größer als bei den Prusas mit Gewindestange. 
Muss man gut kühlen und testen, es bliebe auch die Möglichkeit 2 getrennte Endstufen zu verwenden und die Firmware anzupassen, aber das hat auch Nachteile.
 
to top
#15
Also da muss der der Stopper hin, danke!
Ich habe die Urversion hier, also zwei stepper für die z-Achse. Die hänge ich dann, wie von paradroid vorgeschlagen, an den "doppelten" ramps-Anschluss. Muss mich da langsam rantasten.
Hast du dir nur einen neuen nema17 gekauft oder eines der aliexpress-Komplett-Bowdenteile?
3DDeliver
  • 3D-Drucker, Ersatzteile, Zubehör
  • Resin von Monocure, Unicorn, PrimaCreator, eSun
  • Reiniger und Aufbewahrung
  • Filament von 3D Kordo, Kimya
  • Software von Formware 3D, Wanhao WorkShop
 
to top
#16
(08.07.2016, 17:29)tobih schrieb: Also da muss der der Stopper hin, danke!
Ich habe die Urversion hier, also zwei stepper für die z-Achse. Die hänge ich dann, wie von paradroid vorgeschlagen, an den "doppelten" ramps-Anschluss. Muss mich da langsam rantasten.
Hast du dir nur einen neuen nema17 gekauft oder eines der aliexpress-Komplett-Bowdenteile?

Nema 17 von ACT-Motors (ebay) extra und als Extruder so einen hier + dem schwarzen Haltewinkel da ich noch nichts drucken konnte.
 
to top
#17
Extruder und act-motoren hab ich auch im Sortiment ;-)

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk
 
to top
#18
(09.07.2016, 16:19)Plastikprint schrieb: Extruder und act-motoren hab ich auch im Sortiment ;-)

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

Ich weiß, damals kannte ich das Forum und seine Member leider noch nicht  Rolleyes
 
to top
#19
@tk_61
Wenn ich dich noch weiter fragen darf: wie hast du die Plattformkalibrierung gelöst?
3DDeliver
  • 3D-Drucker, Ersatzteile, Zubehör
  • Resin von Monocure, Unicorn, PrimaCreator, eSun
  • Reiniger und Aufbewahrung
  • Filament von 3D Kordo, Kimya
  • Software von Formware 3D, Wanhao WorkShop
 
to top
#20
(10.07.2016, 19:29)tobih schrieb: @tk_61
Wenn ich dich noch weiter fragen darf: wie hast du die Plattformkalibrierung gelöst?

Hi, 
meinst Du die Ausrichtung des Druckbettes? Das lässt sich ja über die 4 Schrauben an der Unterseite einjustieren.
Hast Du schon Endschalter an deiner Version?
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Vorteile eines Vollemtal-Hotends Korbel 25 1.351 18.01.2021, 08:22
Last Post: HarryMue2016
  Umbau CR-10 v2 auf e3d v6 Hotend mcbarney 4 1.229 09.05.2020, 22:45
Last Post: Reinhard
  Bondtech QR Umbau auf 1,75 mm hamerflo 4 704 26.11.2019, 20:25
Last Post: hamerflo
  Umbau auf Bowden Extruder mollyman01 7 7.420 13.03.2017, 08:23
Last Post: sweetwater
  Eine andere Variante eines Dualhotends stat den E3D Edwin 9 5.069 24.11.2016, 22:48
Last Post: Endoen



Browsing: 1 Gast/Gäste