Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das perfekte Linearlager
#1
Ich wollte euch mal fragen welche Lager am Besten sind bzw. Ob es große Unterschiede gibt. Zur Auswahl habe ich bzw. mir sind folgende bekannt:

1. Standard China Lager
Einige schlecht. Beim Austausch muss man aus vielen die wenig guten herauspicken.

2. Gleitlager (Bronze)
Nicht geeignet wegen slipstick Effekt

3. Gleitlager (Igus)
Scheinen gut zu sein?

4. gute vorgespannte Linearkugellager (LM8SGAUU)
13€/Stück

Ich würde gerne die vorgespannten Kugellager testen jedoch ist der Preis schon happig gegenüber den Igus, welche glaube ich die einzige Alternative sind.
Hat jemand schon einmal vorgespannte Kugellager getestet und vielleicht sogar gegen die Igus verglichen?
 
to top
#2
Warum sollten bronzegleitlager slipstick haben und igus nicht?

Du hast auch noch nicht verraten wofür die linearlager sein sollen
 
to top
#3
Der Slip-Stick-Effekt tritt bei den IGUS-Lagern wesentlich stärker als bei Bronce lager auf die fast keinen haben wenn man die richtig einbaut.

Wenn DU aber wirklich stabile Linearführungen haben willst mußt Du Linearschienen einbauen, aber keine Chinaware.
Die habe ich z.B. in meinem großen Drucker und im Hyper-Core. Allerdings sind die dann auch in einer ganz anderen Preisklasse wenn man nicht nach langen Suchen welche günstig in Ebay findet.
 
to top
#4
Ich würde gerne alle 12 Lager ersetzen. Das mit dem Slipstick Effekt habe ich einigen Threads gelesen und da wurde immer gefragt wie die Igus nun sind und ob es sie besser sind aber niemand hat geschrieben das die auch am slipstick Effekt leiden Sad

Wie baut man Bronze Lager richtig ein?
 
to top
#5
Ich habe sie gleich wieder rausgeschmissen.

Die Broncelager müssen sehr genau ausgerichtet sein, sonst klemmen die und müssen leicht laufen. Wenn man das noch nie gemacht hat sollte man die LU8MM nehmen
 
to top
#6
Linearkugellager sind zur Zeit aus technischer Sicht das Optimum. Laufgenauigkeit,
quasi schlupffrei und Verschleißfestigkeit sind die Vorteile, der Preis und die Baugröße
sind die Nachteile. Ein Linearlager für 13 Euro ist fast unvorstellbar. Das Zehnfache
ist für Qualitätslager leider Realität.

Frage ist natürlich, ob man für 3D Drucker, bei denen keine besondere Kräfte auftreten,
solche Lager braucht. Hier werden sicher, bei guten Achsen, Kunststofflager ausreichen,
wie sie auch bei 2D- Druckern eingesetzt werden und nach 5 - 10 Jahren noch nicht ver-
schlissen sind. Sie haben noch einen weiteren Vorteil, sie sind wartungsfrei. Bronzelager,
die nicht dauergeschmiert sind, können durch Staub und dergl. mit der Zeit schwergängig
werden.

Ich habe eine Portalfräsmaschine gebaut, die mit Isel-Linearlagern ausgestattet ist, da sind
aber auch per Achse 3A-Schrittmotoren am würgen (Arbeitsbereich 400 x 400 x 220 mm).

Gruß
Wilhelm
 
to top
#7
Meine CTC und die ex CTC´s laufen alle mit Bronzelagern.
Ich finde besser geht es für den CTC nicht...
 
to top
#8
Also kurzer Zwischenstand: ich habe mal ein paar vorgespannte Linearkugellager bestellt. Dann wird getestet in wie weit die anders sind. Hoffentlich sind die besser als die Chinalager. Wenn die Kugellager da sind, werde ich mal noch ein Igus Lager bestellen und ein Bronze Lager drehen und dann mal schauen wie das "läuft".


EDIT:

Auf welches Maß sollte ich die Bronzelager innen mit der Reibahle bearbeiten?
Hat da jemand vielleicht einen guten Wert?
 
to top
#9
bitte schreibt doch hier nicht immer abwechselnd von sinterbronzelagern und von bronzelagern im wechsel, ohne jeweils zu unterscheiden um welche sorte es gerade geht.
 
to top
#10
(13.09.2016, 19:25)gafu schrieb: bitte schreibt doch hier nicht immer abwechselnd von sinterbronzelagern und von bronzelagern im wechsel, ohne jeweils zu unterscheiden um welche sorte es gerade geht.

Ich rede nur von Bronzelagern O.o gesinterte habe ich nie in den Raum geworfen bzw. Habe ich keine Bezugsquelle.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Linearlager ersetzen H3ctor 5 3.595 05.11.2016, 22:17
Last Post: Nanafalke



Browsing: 1 Gast/Gäste