Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unvollständige/Schlechte Layer
#1
Abend liebes Forum,
ich habe aktuell das Problem dass unabhängig vom Bauteil verschiedene Layer "schlecht" gedruckt werden.
Hier kurz angerissen:
http://www.3d-druck-community.de/thread-19970-post-148469.html#pid148469

Das Problem ist folgendes:
Ich habe normal meinen Heattower gedruckt, Würfel gedruckt zum einstellen und einmal den Retract angepasst.

So die Würfel werden alle komplett gedruckt, die Würfelchen vom Retract Test auch.
Also ganz zufrieden angefangen andere Teile gedruckt. Da sind dann auf einmal Layer schlecht. Es sieht aus als würde die Outline zucken. Ich kann mir aber nicht erklären woher das kommt. Hatte den Retract im Sinn, aber dann müsste das meiner Meinung nach öfter auftreten. Zusätzlich kommt hinzu dass wenn Ich 4 Teile drucke dieses Problem an verschiedenen Stellen auftritt und nicht immer an allen 4 Teilen auf der Selben Höhe.
Zu sehen hier und an Marios Nase (am deutlichsten, der hat noch nen Haufen mehr Problemstellen, erfüllt von der Funktion aber seinen Zweck):
   
   

Druckdaten:
Filament: Filament-PM ABS-T Zaribo Red
Temperatur: 260°C (mit dem Dice V2 Hotend, NF-TC01 Dual Coldend und Microswiss Nozzle 0.4mm + Titan Extruder Clone  <- Ich denke aktuell dass der Thermistor falsch misst und ca 20-30°C mehr anzeigt wie geplant, kann ich momentan nicht verifizieren)
Betttemperatur: 85°C auf einer Geckotek EZ-Stik Hot
EM: 0.98
EW: 0.3
FD: 1.74
Retract: 4mm bei 75mm/s 
Layerhöhe: 0.2mm
Top/Solid: 5 Layer
Perimeter: 2
Infill: 25% (20% Overlap, 150% Extrusion Width)
Keine Kühlung aktuell verbaut.
Kein Coast, Wipe oder Z-Hop.

Print Speed: 100mm/s
Outline: 50%
Solid Infill: 125%
Travel: 250

Acceleration Werte übernommen aus und für gut empfunden.
Code:
{REPLACE "; raft" "M201 X1000 Y1000\n; raft"}
{REPLACE "; skirt" "M201 X1000 Y1000\n; skirt"}
{REPLACE "; infill" "M201 X4000 Y4000\n; infill"}
{REPLACE "; support" "M201 X5000 Y5000\n; support"}
{REPLACE "; gap fill" "M201 X2000 Y2000\n; gap fill"}
{REPLACE "; solid layer" "M201 X3000 Y3000\n; solid layer"}
{REPLACE "; inner perimeter" "M201 X1000 Y1000\n; inner perimeter"}
{REPLACE "; outer perimeter" "M201 X500 Y500\n; outer perimeter"}

Komme auf keinen Nenner und bräuchte mal einen Schubs in die Richtige richtung Smile

lg Tim
Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.
 
to top
#2
Druck mal bitte nen Zylinder, 50mm Dia, 100mm hoch, Vase, 0 top, 0-3 Bottom mit den sonstigen Einstellungen vom obersten Druck.

Ebenso, ist es Positionsmäßig reproduzierbar wenn du z.B. beim Mario nur das Nasenstück +/- 10mm druckst (sonst gleich zu oben)?
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#3
So hat ein bisschen gedauert aber hier sind die Ergebnisse.
Habe den Turm 2 mal gedruckt. Einmal mit und einmal ohne Speed Overrides (15sec/30%). 
Turm 1 mit Speed Override:
       

Extrem Wellig, von der Haptik schlechter als der Turm2.

Turm 2 selbe Settings nur ohne Speed Overrides:
       



Und Marios Dicke Nase. Die hab ich abgebrochen. Der Fehler tritt unabhängig von der Position auf. Und ich konnte leider nur ein Bild machen wie so ein Layer anfängt. Ich wollte es auf Video festhalten aber da erkennt man nichts. Diesmal ist es sogar unverhältnismäßig viel aufgetaucht, wenn man das mit gestern Vergleicht. Was mir gerade gut auffällt ist dass sich das Problem etwas fängt wenn eine längere Strecke gefahren wurde. 
         


An dem Ohr erkennt man noch den Schlechten Teil und am Hinterkopf des selben Layers wirds plötzlich besser.
   
Kanns vom Retract kommen, dass am Layeranfang zu wenig Druck in der Düse ist?
Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.
 
to top
#4
Was ist das für ein Filament und Hersteller?

Adhoc würde ich 2 Probleme sehen (noch vor Softwarejustage).
1. Der Zylinder ist schrecklich für so eine hochwertige Maschine, vor allem mit KUS. Auf dem einen siehst Du nur mehr weil er schneller fährt. Halte mal beide nebeneinander und überprüfe ob das Muster nahezu identisch (nur unterschiedlich stark) ist.

2. Deine Extrusion hängt permanent so wie es aussieht (das Übermaterial hab ich schon in den obersten Bildern gesehen), was hast Du da am laufen?
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#5
ABS-T von Filament PM.

Mit den Spindeln bin ich auch nicht wirklich zufrieden. Die laufen dennoch sauber und haben keinen Schlag. Hatte dennoch Anfangs Probleme die richtig ans laufen zu bekommen. Ich bin schon ständig in den anderen Threads am schauen ob jemand ähnliches hat, aber entweder mags keiner Zeigen oder nur ich hab das Problem Big Grin Die 4 Wellen sind zumindest gleichmäßig zueinander ausgerichtet. Muster sollte annähernd gleich sein, das stimmt Sad

Zu 2.
Wie meinst du das mit hängt? Überextrusion ist immer noch vorhanden, hängt würde aber gleichzeitig bedeuten dass stellenweise zu viel und dann zu wenig Material gefördert wird, richtig?
Der Extruder ist eingestellt auf 100mm habs aber auch mit 50 und 150 gegengeprüft.
Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.
 
to top
#6
Zitat:keinen Schlag

Das hat damit nichts zu tun. Und da dein Muster nicht zyklisch ist eine Frage: Du hast da nichts "mit Liebe" nachgerichtet? Diese Spindel(n) scheinen noch nach dem Schnitt verschlechtert worden zu sein, obwohl sie vorher vom Schnitt schon was hatten. Grob geschätzt anhand was ich von hier sehe.

Mit Hängen meine ich:
Da der Zylinder, mit nur vorwärts gerichteter Extrusion, zwar nicht schön aber relativ sauber extrudiert raus kam, scheint das hier und da verschieden stark nach einem Retract zu kommen. Da können es jetzt so einige Ursachen mit vielen überschneidenden Problembilder sein.

Allerdings sieht man auch im Zylinder das hier und da was "mikrohakelt". Da ist noch ein Wurm drin, technisch.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#7
Gerichtet wurde da nichts Wink
Ich hab nur die Uhr mal dran gehabt nachdem ich Anfangs solche Probleme damit hatte.

Alles klar, macht Sinn. Ich würde den Extruder Aufbau nochmal prüfen, den Bowden checken und ggf tauschen und das Hotend nochmal reinigen. Damit wäre von der Technik alles geprüft oder hab ich was vergessen?
Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.
 
to top
#8
Ordentlich zusammenbauen und mal mit Hand testen ob das Filament irgendwo im System vor der Düse hakelt. Extrudermotor wird aber nicht übermäßig warm?
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#9
Der Extrudermotor wird nicht übermäßig warm. Aber jenachdem wo das Bett steht könnte der schon Recht warm werden. Muss ich am Wochenende mal überprüfen.


Neu zusammengebaut hab ich und Bowden ist getauscht. Der hatte schon etwas in beiden Fittings gearbeitet.

Bilder und Tests hab ich heute keine mehr. Durften kurzfristig heute unser halbes Badezimmer renovieren Dodgy Angry Wütend manchmal wäre Miete echt einfacher  Dodgy
Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.
 
to top
#10
Hat ein Druckteil nicht gehalten? Tongue
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Creality Ender 5 Pro - teilweise schlechte Layerhaftung? Choch 2 382 17.11.2021, 15:34
Last Post: Life_Of_Brian
  Keine / Schlechte Betthaftung - Ursache Düse Ender3Pro 22 2.418 29.01.2020, 22:11
Last Post: th33xitus
Information Schlechte Druckergebnisse (a8) JayJay 1 438 26.08.2019, 21:35
Last Post: paradroid
  NoName - Schlechte Perimeter StefanMe 21 5.934 19.07.2018, 21:41
Last Post: cmoegele



Browsing: 1 Gast/Gäste