Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Test] POM von Synergy21
#1
Thumbs Up 
Hi,

Alex war so nett und hat mir 126g POM  Cool für einen Test zur Verfügung gestellt.

Anbei ein paar Bilder vom 2. Druck (1.Druck war ein Testwürfel).



[Bild: http://www.shoptex.com.na/images/POM_2.png]

[Bild: http://www.shoptex.com.na/images/POM_3.png]

[Bild: http://www.shoptex.com.na/images/POM_4.png]

[Bild: http://www.shoptex.com.na/images/POM_5.png]

Die Extrusion ist noch etwas zu hoch  Dodgy

Ich werde mir eine Rolle davon bestellen Big Grin

Ist nach dem Druck sehr gut mechanisch nachzubearbeiten, man hat eine Gefühl von "Teflon" beim berühren der Oberfläche.

@alex: Es ist kein Material für eine Stappelbox Big Grin

Gruß Götz

P.S. Ich liebe POM  Tongue
 
to top
#2
wie laufen denn die lager?

ich hab jetzt welche aus nylon gedruckt, aber noch nicht eingebaut.
 
to top
#3
(16.12.2015, 17:37)gafu schrieb: wie laufen denn die lager?

ich hab jetzt welche aus nylon gedruckt, aber noch nicht eingebaut.
Hi,

ich muss den Y-Tisch des Prusa überarbeiten. Dazu habe ich jetzt angefangen Gleitlager zu drucken.
Die ersten Lager waren aus ABS - hat mich aber nicht überzeugt.

Dann habe ich eines in "Orange" gedruckt, von dem Material hatte ich aber nur <10m.(reicht für 3 Lager ich brauche 4)

Da kam dann Alex mit seinem Testangebot für POM und dieses Material wird es jetzt werden.

Ich berichte dann nach 100 Betriebsstunden Cool .

Gruß Götz
 
to top
#4
POM wird auch in der Industrie für Gleitlager und Gleitschienen benutzt, da es einen geringen Reibwert hat. Zudem ist es sehr gut spanend bearbeitbar (eigentlich ein Wiederspruch in sich) und sehr stabil.
 
to top
#5
(16.12.2015, 17:37)gafu schrieb: wie laufen denn die lager?

ich hab jetzt welche aus nylon gedruckt, aber noch nicht eingebaut.

(16.12.2015, 19:05)Plastikprint schrieb: POM wird auch in der Industrie für Gleitlager und Gleitschienen benutzt, da es einen geringen Reibwert hat. Zudem ist es sehr gut spanend bearbeitbar (eigentlich ein Wiederspruch in sich) und sehr stabil.


warte warte warte...
man druckt sich die lager selber und tut dann das "plastik" einfach so drauf? oder hab ich da was verpasst? :O
 
to top
#6
AT-M, jo. Nylon und insbesondere POM sind Materialien, die gute Gleitlagereigenschaften auf Grund geringer Oberflächenreibwerte aufweisen.
Übrigens würde ich das aber etwas anders machen, ich würde die Lager innen 0,3-0,4mm kleiner drucken und das ganze dann vorsichtig mit einer Hand- oder Maschinenreibahle ausreiben. Mit etwas WD-40 sollte es dann hinterher spielfrei laufen, aber nicht zu eng sein.
Allerdings würde ich keine Gleitlager auf Führungen verwenden, wenn der Antrieb lediglich aus Zahnriemen besteht (Stick-Slip-Effekt)
 
to top
#7
ja so hab ich das auch gemacht, mit nennmaß gedruckt (nylon schrumpft beim abkühlen um 1,5%) und dann mit der reibahle.. aber mal ehrlich: das geht nicht schön. gar nicht schön. Weil das nylon weich ist, und zäh, und sich gar nicht so toll spanabhebend bearbeiten lassen will, weicht es den schneiden aus.
Und nachher ist es immernoch zu eng. Und dann fummelt man mit nicht so geeigneten werkzeugen weiter, und nachher hat man ein loch in der mitte welches von beiden seiten bis zur engsten stelle in der mitte trichterförmig ist.

Das macht nichts bei lagern vom drucktisch beim prusa wo die lager 16cm abstand haben (bei meinem jedenfalls), aber ist nicht gut wenn die lager nahe zusammen sind.

Man bräuchte wohl eine verstellbare reibahle wo man noch etwas weiter ausreiben kann.
Ich werde wohl (beim nächsten mal lager drucken) mit ner kleinen testreihe geeignete maße ermitteln und die lager doch versuchen so passend als möglich auszudrucken, so das man kaum noch was wegreiben muss. das verkleinert auch die kontaktfläche und damit die haftreibungseffekte.

slipstick war mit PLA-lagern bei bestimmten geschwindigkeiten spürbar vorhanden, aber seit ich die riemenführung verbessert habe und mehr riemenspannung habe, scheint es verschwunden. Gegen diese effekte sollten eigentlich die nylonlager rein. Aber wie gesagt, im moment tritt es nicht mehr auf und bleibt deshalb erstmal so.
 
to top
#8
Was spricht gegen eine Hülse ums Lager beim ausreiben?
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#9
oder das ganze aus POM zu drucken? POM hat sehr gute Zerspaneigenschaften und nen besseren Reibwert als Nylon.
 
to top
#10
hab leider keins da, und fand nylon schon grausam genug zu drucken Smile

irgendwann kann man das mal machen..
will gerade nich noch mehr baustellen aufmachen dieses jahr
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  POM mit PLA/PET-G drucken (dual extrusion) rmi 1 1.829 14.08.2017, 10:55
Last Post: Plastikprint
Exclamation Sammelbestellung Synergy21 FIlamente Plastikprint 79 41.845 04.03.2017, 00:05
Last Post: willie42
  [Test] PLA Orange von Synergy21 (S21) At-M 2 2.738 02.12.2016, 18:20
Last Post: At-M
  [Test] PLA Rot von Synergy21 (S21) At-M 2 2.535 02.05.2016, 23:21
Last Post: At-M
  [Test] PLA Natural (Transparent) von Synergy21 (S21) At-M 5 4.086 17.04.2016, 17:00
Last Post: At-M



Browsing: 1 Gast/Gäste