Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich baue mir ein Druckbett aus einem Induktionskochfeld
#11
Macht was her. Thumb up

So eine große Ceranplatte könnte auch was für meinen Spark werden. Gewicht ist halt heftig.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#12
Das Gewicht ist nach meiner Erfahrung sogar Prima, da beim Bett Masse gut ist und weniger schwingt.
 
to top
#13
Für den CTC würde ich eher eine Borsilikatglasplatte kaufen die ist bei Aliexpress echt günstig dazu gibt es sie schon in passender Größe ..

Aber für meinen Großen Drucker ist das ein absolute gute Idee die ich genau so auch umsetzen werde Thumb up
 
to top
#14
Da es ja nur relativ kleine Platten gibt war es meine generelle Idee so etwas wie ich es gemacht habe als Druckbett zu verwenden und wenn man es auch noch für Umme beim Elektroschrott, Sperrmüll, oder wie ich im Mülleimer vorm Geschäft findet.
Der Trend geht ja zu größeren Druckbetten und die können dann auch richtig teuer werden wenn sie sich nicht verwerfen sollen und dann noch Deine Pertinaxplatte drauf und man hat das perfekte Druckbett..... Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin
 
to top
#15
Hallo Edwin,

ich finde dein "Werk" meisterlich Thumb up
Für jeden Zweck gibt es verschiedene Lösungen. Ob nun Ceran, Vulkanglas oder Borsilikatglasplatte, soll doch jeder selbst entscheiden Wink

Gruß Götz
 
to top
#16
Hallo Götz,

danke, aber meisterlich ist sowas sicherlich noch lange nicht... Angel
Dafür gibt es noch ganz andere Dinge und es soll eben auch jeder die Lösung für sich selbst finden.... Tongue

Gruß Edwin
 
to top
#17
Könnte man nicht einfach direkt so eine Induktionsplatte anschließen oder wird die zu ungleichmäßig warm? Big Grin
 
to top
#18
Da passiert nix, weil die nur Stahl erhitzt
 
to top
#19
Schau Dir mal die Bilder am Anfang an.
Da siehst Du die riesen Spule die unter dem Kochfeld steckt und die den Metallboden des Kochtops durch Induktion erwärmt.
Die Platte wird nur indirekt durch den Topf erwärmt.

Dazu wäre wohl dann der ganze Drucken nicht mehr funktionsfähig wenn man so etwas einbauen würde.
 
to top
#20
Ich sollte aufhören im Halbschlaf Posts zu schreiben, uuugh Induktionskochplatte anschließen und Plastik erhitzen, auf was für ne Idee bin ich denn da gekommen Huh Dodgy
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Tipp] Endlich ein ebenes Druckbett xeenon 25 9.746 21.11.2019, 13:44
Last Post: c1olli
  [Tipp] Wie justiere ich mein Druckbett Edwin 11 29.266 19.12.2016, 23:19
Last Post: Edwin



Browsing: 1 Gast/Gäste